Hideo Kojima hat sich als Fan des Snyder Cuts von Justice League geoutet. Seine Fans haben diese Gelegenheit sofort genutzt, um ihrerseits den Kojima Cut zu fordern: Die ultimative Version von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain.

 
Justice League 2017 (Film): Neuer Trailer, Kinostart, Cast & Crew
Facts 

Hideo Kojima ist dank seiner Arbeit an dem Endzeit-Abenteuer Death Stranding sowie der „Metal Gear Solid„-Reihe als Visionär in der Gaming-Branche bekannt. Sein Abschied von dem Metal-Gear-Franchise verlief allerdings eher holprig, da er sich mit Publisher Konami überworfen hatte. Viele Fans hatten wegen der Umstände der Trennung die Vermutung, dass Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain nicht in der Form releast wurde, die Kojima ursprünglich geplant hatte. Nun fordern sie den Release des Kojima Cuts – und nehmen sich dabei ein Beispiel an der erfolgreichen Snyder-Cut-Kampagne von dem DC-Film Justice League.

Wie bei Justice League: Fans fordern Kojima-Cut von Metal Gear Solid 5

Kojima hat sich gestern auf Twitter über den Snyder Cut von Justice League geäußert und die Fassung für die Wiederherstellung des 4:3-Formats, die Farbkorrekturen sowie die Charakterentwicklung gelobt. Es sei nicht einfach nur ein Snyder Cut, sondern in gewisser Hinsicht ein ganzes Snyder Universum.

Während Kojimas Anerkennung für den Snyder Cut von vielen Fans bestätigt wurde, meldeten sich ebenfalls zahlreiche Twitter-User zu Wort, um den Kojima Cut von Metal Gear Solid 5 zu fordern. Dabei beziehen sie sich auf geschnittenes Material, das in der Endfassung des Spiels nicht verwendet wurde.

Metal Gear Solid 5: Existiert überhaupt ein Kojima Cut?

Bis heute ist nicht komplett klar, wie viele Inhalte aus der veröffentlichten Version von Metal Gear Solid 5 gestrichen wurden – und aus welchen Gründen. Zwar ist bekannt, dass Material für das Spiel nicht verwendet wurde, aber laut Konami hatte dies keinen besonderen Grund außerhalb der Handlung und des Gameplays: Es seien deshalb keine fehlenden, sondern einfach bewusst herausgeschnittene Inhalte.

Ob Fans nun sechs Jahre nach dem Release von Metal Gear Solid 5 doch noch den Kojima Cut erhalten könnten – wenn er denn überhaupt existiert – scheint in jedem Fall fraglich. Schließlich hatten Online-Petitionen bereits in der Vergangenheit keinen Erfolg gehabt. Aber die Geschichte rund um den Snyder Cut hat zumindest bewiesen, dass sich eine hartnäckige Fan-Kampagne manchmal eben doch auszahlen kann.

Holt euch Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain bei MediaMarkt:

Leider erstmal ohne Kojima Cut: In unserem Video zeigen wir euch, auf welche Spiele-Highlights ihr euch 2021 noch freuen könnt:

Spiele-Highlights 2021 Abonniere uns
auf YouTube

Was haltet ihr von einem Kojima Cut zu Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain? Würdet ihr euch über eine längere Fassung des Spiels freuen? Und wie hat euch der Snyder Cut gefallen? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite und schreibt uns dort eure Meinung in den Kommentarbereich!