Need for Speed: EA bestätigt Entwicklung eines Nachfolgers

Steffen Marks

Im Rahmen der Quartalsabrechnung hat EA die Arbeit an einem neuen Teil der Need for Speed-Reihe offiziell angekündigt. Nach Spekulationen um den Namen des neuen Spiels könnte es auf der diesjährigen gamescom weitere Infos geben. 

Need for Speed: EA bestätigt Entwicklung eines Nachfolgers

Mit den Zahlen für das 2.Quartal diesen Jahres bestätigte Electronic Arts, dass ein weiterer Ableger der Rennspiel-Serie Need for Speed in der Entwicklung ist. Erst vor kurzem war ein Leak eines österreichischen Händlers aufgetaucht, welcher Need for Speed 2019 für PS4 und die Xbox One gelistet hatte. Das Cover stellte sich jedoch wenig später als zusammengebastelter Fake heraus.

Electronic Arts kündigte außerdem für die nahe Zukunft weitere Informationen zum Thema an. Es ist also ziemlich wahrscheinlich, dass es auf der gamescom im August ein genaues Release-Datum und erstes Material zum weiterhin titellosen Rennspiel geben wird.

Bilderstrecke starten
87 Bilder
Need for Speed Payback: Autos und Liste aller Hersteller.

Bist du ein Fan der Need for Speed-Reihe? Wie hat dir der letzte Teil „Payback“ gefallen? Und was erwartest du in dieser Hinsicht für die Gamescom in Köln? Schreib uns deine Meinung zum Thema gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung