Im neuesten Serien-Projekt von Netflix kehren einige Helden unserer Kindheit zurück. Mit einer kultigen Comicvorlage hofft der Streaming-Primus auf ein großes Publikum. Und damit dürfte man goldrichtig liegen, denn seit Jahrzehnten erfreut sich die Vorlage größter Beliebtheit.

 

Netflix

Facts 

Netflix holt Asterix, Obelix und Idefix zurück

Die spinnen doch, die Amis – könnte man meinen. In diesem Fall trifft das aber mal nicht zu, denn der Streaming-Gigant aus den USA hat ein neues Projekt angekündigt, das viele Kunden ansprechen wird. Aufmerksame Leser wissen jetzt bereits, was kommt: Netflix wird die Abenteuer von Asterix und Obelix neu auflegen. Der Start ist für 2023 angesetzt.

Dabei soll eine neue 3D-Animationsserie entstehen, die bereits jetzt Großes erwarten lässt. Denn es sind altbekannte Asterix-Profis für Netflix mit am Werk. Als Regisseur hat der Streaming-Dienst Alain Chabat gewinnen können, der sich in gleicher Position bereits für die Realverfilmung „Asterix & Obelix: Mission Kleopatra“ verantwortlich zeichnete. Dies ist der bis dato erfolgreichste Asterix-Film.

Das erwartet uns diese Jahr auf Netflix:

Netflix Serien-Highlights 2021

Asterix: Comic für Menschen jeden Alters

Grundlage für die limitierte Mini-Serie soll ein Klassiker aus der Comic-Geschichte werden: Der Band „Der Kampf der Häuptlinge“ von 1964, wie Dominique Bazay, Director of Original Animation bei Netflix, ankündigt. Als „Mission Hinkelstein“ bekannt, wurde dieser auch schon einmal als Trickfilm aufgelegt, in dem sich die verschiedenen gallischen Stämme gegenseitig aufreiben – ein gewiefter Plan der Römer, der natürlich nach hinten losgeht.

Bazay schreibt, dass die Asterix-Comics und deren Umsetzung für Netflix sie seit Jahren begleitet haben. „Ich hatte immer das Gefühl, dass Goscinnys und Uderzos Humor zeitlos ist. Darum ist Asterix so besonders – es spricht Menschen jeden Alters und über alle Grenzen hinweg an.“ Sie sei begeistert, Asterix, Obelix und Idefix einer „ganz neuen Generation von Fans überall auf der Welt vorzustellen.“

Auf neuen Netflix-Stoff können sich auch Fans des schnellsten Igels überhaupt freuen: Auch Sonic kriegt einen neuen Auftritt in seiner eigenen Serie. Was es bereits diesen Monat neues gibt, erfahrt ihr hier.