Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Netflix-Serie erleidet dicke Schlappe: Erst Rettung, jetzt kompletter Rausschmiss

Netflix-Serie erleidet dicke Schlappe: Erst Rettung, jetzt kompletter Rausschmiss

Da kann man lange suchen, ab März fliegt „Arrested Development“ bei Netflix raus. (© Pixabay)
Anzeige

Dass Serien und Filme von Netflix von Zeit zu Zeit verschwinden, ist nicht ungewöhnlich. Fliegt jedoch eine Serie raus, die als sogenanntes „Original“ von Netflix selbst produziert wurde, ist das schon bemerkenswert. Nach den Marvel-Serien 2022 trifft es nun eine preisgekrönte und beliebte Comedyserie.

Für Hollywoodgrößen wie Jason Bateman und Will Arnett war Arrested Development der Karriere-Durchbruch. Ursprünglich lief die Serie zwischen 2003 und 2006 bei Fox in den USA, wurde jedoch nach Staffel 3 abgesetzt. Damit endete die Geschichte der Comedyserie allerdings nicht.

Anzeige

Der damals aufblühende Streaming-Dienst Netflix nahm sich ein Herz, zückte den Geldbeutel und rettete die Kult-Show. Im Jahr 2013 erschien dann die 4. Staffel bei Netflix. Ab da war Arrested Development ein sogenanntes „Netflix Original“. Die deutsch synchronisierte Fassung feiert 2014 ihre Premiere. 2018 erschien dann noch eine letzte, fünfte Staffel. Mit den letzten Folgen im März 2019 war dann aber wirklich Schluss.

Arrested Development fliegt bei Netflix raus: Demnächst auf Disney+?

Wer Arrested Development noch nicht für sich entdeckt hat, muss sich jetzt beeilen. Denn in Kürze wird die komplette Serie (Staffel 1 bis 5) von Netflix komplett verschwinden. Wie die Insider von „What’s on Netflix“ berichten und Netflix mittlerweile bestätigt hat, wird der Rausschmiss am 15. März 2023 erfolgen. Nicht mehr viel Zeit, um alle 84 Episoden zu schauen. Doch warum verliert Netflix die Serie, selbst wenn man die letzten zwei Staffeln selbst produzierte?

Anzeige

Der Trailer zur bis dato letzten Staffel:

Arrested Development Staffel 5 - Trailer Deutsch

So wie es ausschaut, liegen die Rechte wohl noch immer beim eigentlichen Produktionsstudio 20th Century Fox Television. Die gehören mittlerweile zu Disney. Daher könnte es durchaus möglich sein, dass Arrested Development beim Netflix-Konkurrenten Disney+ landet.

Anzeige

Kommt uns bekannt vor. Schon 2022 musste Netflix eine solche Schlappe einstecken. Damals verlor man alle eigenproduzierten Marvel-Serien an Disney+. „Daredevil“, „Luke Cage“, „Jessica Jones“, „Iron Fist“, „Punisher“ und „The Defenders“ flogen bei Netflix raus und fanden sich dann nach einer kurzen Auszeit bei Disney+ wieder. Der Marvel-Held Daredevil hatte seitdem sogar neue Auftritte in einem neuen Film, einer Serie und bekommt demnächst eine neue eigene Serie auf dem neuen „Haussender“ Disney+.

Kein Streaming? Die ersten Staffeln gibt’s auch auf DVD und Blu-ray:

Arrested Development - Die kompletten Staffeln 1-3
Arrested Development - Die kompletten Staffeln 1-3
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.07.2024 11:32 Uhr

Kritiker sind sich einig: Die Serie lohnt sich

Neue Episoden von Arrested Development wird es dagegen eher nicht geben, aber eine neue Heimat jenseits von Netflix ist der Serie wohl sicher. Sehenswert ist die Serie in jedem Fall – 8,7 von 10 Punkten bei der IMDb, sowie 75 Prozent Zustimmung der Profi-Kritiker bei Rotten Tomatoes. Die Zuschauer waren mit 85 Prozent sogar noch überzeugter. Kurzum: Wer ein Netflix-Abo hat, sollte vielleicht noch mal schnell reinschauen, bevor es zu spät ist (bei Netflix ansehen).

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige