Trotz des kürzlichen Marktstarts des direkten Konkurrenten Disney+ erfreut sich Netflix weiterhin großer Beliebtheit. Nun hat der Streaming-Dienst eine neue praktische Funktion an den Start gebracht, die vor allem für Nutzer, die sich ihren Account mit anderen teilen interessant sein könnte.

Neue Netflix-Funktion: Profilsicherung via PIN eingeführt

4 Freunde, ein Netflix-Konto – Account-Sharing war für diverse Streaming-Anbieter vor wenigen Jahren noch ein Tabu-Thema, inzwischen ist es gang und gäbe. Erst kürzlich kopierte Amazon Prime Video das von Netflix etablierte Profil-Feature, welches es Nutzern erlaubt, ihre Serien und Filme unabhängig voneinander zu gucken. Nun geht Netflix jedoch noch einen Schritt weiter und stellt eine neue praktische Funktion vor, welche die Privatsphäre der Nutzer zusätzlich schützen kann: Die Profilsperre mit PIN-Sicherung.

Eigentlich ist das neue Feature dazu gedacht, um Kindern den Zugang zu ungeeigneten Inhalten zu verweigern – die Funktion kann aber auch für andere Zwecke genutzt werden. Wird die Profilsperre aktiviert, kann man nur noch auf das geschützte Profil zugreifen, wenn man den vierstelligen Zahlencode kennt. Auf diese Weise erfährt keiner mehr, was für Serien oder Filme ihr euch gerade anguckt – außer ihr sagt es ihnen.

Netflix-Alternative: Disney+ kostenlos testen

Netflix hat zahlreiche versteckte Film-Kategorien. Wir zeigen euch im Video, wie ihr sie finden könnt:

TECH.tipp: Geheime Netflix-Kategorien finden.

Profilsperre aktivieren: So nutzt man die neue Netflix-Funktion

Die neue Profilsperre kann aktuell nur über den Browser am PC aktiviert werden. Dafür geht ihr wie folgt vor:

  • Öffnet die Netflix-Webseite, loggt euch mit den Account-Daten ein und wählt eines der Profile aus.
  • Fahrt nun mit der Maus über das kleine Profil-Icon oben rechts in der Ecke. Dort öffnet sich ein Menü, wählt hier die Option „Konto“ aus.
  • In der Übersicht „Profile und Kindersicherung“ klickt ihr nun auf das Profil, das ihr sperren wollt. Klickt anschließend auf den Schriftzug in der Zeile „Profilsperre“.
  • Gebt nun das Account-Passwort ein, anschließend landet ihr auf der Netflix-Seite für die Kindersicherung.
  • Setzt nun das Häkchen bei „PIN für den Zugriff auf das Profil von (…) erfordern“ und gebt die vierstellige Zahlenkombination eurer Wahl ein.
  • Scrollt anschließend runter und drückt auf den blauen Button auf dem „Übernehmen“ steht.

Nachdem ihr diese Einstellungen übernommen habt, kann man sich nur noch in das entsprechende Profil einloggen, wenn man die von euch gewählte Zahlenkombination kennt.