Während die Xbox Series S überall auf Lager ist, sieht das bei der Xbox Series X ganz anders aus. Wer die Konsole online bestellen möchte, muss immer noch mit Engpässen rechnen. Doch das könnte sich bald ändern, wenn man neuen Gerüchten Glauben schenkt. Denn Microsoft könnte bei der Xbox Series auf neue Hardware setzen, die sich positiv auf die Produktionsgeschwindigkeit auswirkt.

 
Xbox Series X
Facts 

Setzt Microsoft in der Xbox Series bald auf 6nm-Chips?

Während der Grafikkarten-Engpass langsam überwunden wurde, ist die Konsolen-Krise noch lange nicht am Ende. Die PlayStation 5 ist weiterhin nirgends auf Lager und auch die Xbox Series X ist in vielen Online-Shops vergriffen. Sowohl Sony als auch Microsoft haben noch an der mangelnden Produktionskapazität zu knabbern, die unter anderem auch dem 7nm-Herstellungsprozess der Konsolenprozessoren geschuldet sein soll.

Microsoft-Experte Brad Sams geht jedoch davon aus, dass Microsoft genau deswegen im Laufe des Jahres eine kleine Änderung bei der Chipherstellung vornehmen könnte und auf den 6nm-Prozess von TSMC umstellt. Die Vorteile der neuen Chips: Sie würden weniger Strom verbrauchen, dadurch kühler arbeiten, die Chip-Ausbeute im Produktionsprozess fällt höher, die Markteinführungszeit geringer aus.

Sams genauer Wortlaut im Video:

„Ich weiß, dass Microsoft an einer Überarbeitung des Chips gearbeitet hat. Microsoft arbeitet ständig an Überarbeitungen von Hardware. Werden wir Leistungsverbesserungen oder Erweiterungen sehen? Das glaube ich nicht. Aber Microsoft arbeitet immer an kühleren, effizienteren Chips, weil das die Produktionskosten senkt.“

Neuer Xbox-Chip bietet keinen Leistungssprung

In seinem Video macht Sams jedoch klar, dass Xbox-Fans nicht damit rechnen sollten, dass das Chip-Upgrade für einen Leistungssprung sorgt. Eine Xbox Series X Pro mit höherer Performance steht aktuell also nicht im Raum.

Stattdessen würde sich der Hardware-Tausch wahrscheinlich vor allem für Microsoft lohnen, da auf diese Weise noch mehr Konsolen in kürzerer Zeit und zu einem günstigeren Kurs produziert werden können. Aber auch Kunden würden von diesem Umstand auf längere Zeit profitieren.

Im Vergleich zu PS4 und Xbox One bieten Xbox Series und PS5 einige spannende neue Next-Gen-Funktionen:

Denn wenn es Microsoft tatsächlich schaffen sollte, den Bedarf an Xbox-Series-X-Konsolen zeitnah zu decken, wirkt sich dieses Überangebot an Next-Gen-Konsolen auch positiv auf den Preis aus. Die Xbox Series X wird günstiger. Bis es soweit ist, werden jedoch wahrscheinlich noch einige Monate vergehen. Wir halten euch auf dem Laufenden.