Der günstige Fire TV Stick von Amazon gehört zu den beliebtesten Streaming-Geräten, mit denen man den Fernseher in ein smartes System wandeln kann. Jetzt sind Informationen aufgetaucht, die auf einen neuen Fire TV der etwas anderen Art hindeuten. GIGA klärt, was sich dahinter verbirgt.

 

Amazon Fire TV Stick 4K 2018

Facts 

Über die Webseite der Bluetooth Special Interest Group (Bluetooth SIG) sind Details zu einem Produkt von der Firma „Anker“ aufgetaucht, das in einer speziellen „Fire TV Edition“ auf den Markt kommen soll. Aktuell bietet Amazon lediglich den Fire TV Stick in Full-HD und 4K an, nachdem man den regulären „Fire TV“ aus dem Sortiment genommen hatte.

Neuer Amazon Fire TV: Soundbar mit Fire OS in Zusammenarbeit mit Anker?

Bei dem aufgetauchten Gerät handelt es sich um eine „Nebula Soundbar“, die den Zusatz „Fire TV Edition“ trägt und in der Kategorie „Audio and Visual“ eingeordnet ist. Bis jetzt hatte das nicht nur für Powerbanks, sondern auch Audioprodukte bekannte Unternehmen unter diesem Produktnamen Beamer mit dem Android-TV-Betriebssystem vermarktet.

Es könnte sich um eine Soundbar von Anker handeln, die mit dem Fire OS von Amazon ausgestattet ist und so gleichzeitig die Funktionen eines gewöhnlichen Fire TV Sticks bietet. Damit könnte man Nutzern Soundprobleme ersparen, die gelegentlich beim Verbinden von Fire TV Sticks und Audiosystemenen wie Soundbars auftreten. Eine offizielle Bestätigung und umfassende Details gibt es dafür allerdings noch nicht. Ähnliches vermutet auch die Webseite mobiFlip.

Amazon Fire TV Stick 4K ansehen

Amazon Fire TV von Anker: Wann wird die Soundbar vorgestellt?

Ein Vorstellungstermin ist für die „Nebula Soundbar – Fire TV Edition“ gegenwärtig nicht bekannt. In wenigen Tagen steht in Berlin die Internationale Funkausstellung „IFA 2019“ an. Hier könnte Anker oder Amazon mehr über die Zusammenarbeit und das ungewöhnliche Gerät bekanntgeben. GIGA wird natürlich darüber berichten.