Mit dem Realme X2 Pro hat der chinesische Hersteller ein echtes Top-Handy für Deutschland vorgestellt, bei dem sich die Konkurrenz warm anziehen muss. Trotz bester Ausstattung und Flaggschiff-Funktionen wird das Smartphone deutlich günstiger sein als zum Beispiel das OnePlus 7T. Was bietet das günstige Handy?

 
Oppo
Facts 
Oppo

Realme X2 Pro bei Event in Madrid vorgestellt

Gleich mit drei Smartphones möchte Realme in Europa angreifen. Diese Handys wurden nun offiziell bei einem Event in Madrid vorgestellt – und insbesondere das Realme X2 Pro braucht sich vor der Konkurrenz von OnePlus und Xiaomi nicht zu verstecken, wie sich zeigt.

Eines der Highlights ist sicher das OLED-Display, das auf eine Diagonale von 6,5 Zoll kommt und über eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hertz verfügt. Das Scrollen dürfte hier also noch flüssiger werden. Im Display selbst befindet sich auch der Fingerabdruckscanner.

Der Fingerabdruckscanner im neuen Realme X2 Pro. (Bildquelle: Realme)

Unterbrochen wird der Bildschirm von einem Notch im Wassertropfen-Design. Hier verbirgt sich die Frontkamera, die Bilder mit bis zu 16 MP ermöglicht. Deutlich mehr Pixel sind mit der rückwärtigen Vierfachkamera möglich: Der Hauptsensor von Samsung schafft 64 MP, die Telefotolinse 13 MP, der Ultraweitwinkel 8 MP und die kleine Makrolinse immerhin 2 MP.

Um das Realme X2 Pro mit der nötigen Kraft auszustatten, kommt ein Snapdragon 855 Plus hinzu, der als aufgebohrte Version des Snapdragon 855 gilt. Ihm stehen – je nach Modell – 6 GB, 8 GB oder 12 GB an Arbeitsspeicher zur Verfügung. Beim internen Speicher haben Kunden die Wahl zwischen 64 GB, 128 GB und 256 GB. Es wird auf den schnellen Standard UFS 3.0 gesetzt.

Realme X2 Pro lädt blitzschnell auf

Auch beim Akku lässt Realme keine Wünsche offen. Die Kapazität des Akkus beläuft sich auf glatt 4.000 mAh. Dem Hersteller zufolge sollen 80 Prozent Ladung schon nach etwa 30 Minuten an der Steckdose bereitstehen. Anders als zuvor berichtet, soll das Handy aber nicht mit 65 Watt, sondern „nur“ mit 50 Watt versorgt werden.

Mittlerweile gibt es auch mehr Infos zum eingesetzten Betriebssystem. Hier setzt Realme noch auf Android 9 mitsamt Oppos ColorOS, das stark an Apples iOS erinnert. Das dürfte aber der einzige dicke Minuspunkt dieses Smartphones sein.

Realme X2 Pro ab 399 Euro

Preise des Realme X2 Pro. (Bildquelle: Notebookcheck.com)

Realme wird das X2 Pro in den Farben Neptune Blue und Lunar White Anfang November 2019 ab 399 Euro in Europa anbieten. Die Kombination aus 8 GB RAM und 128 GB ROM wird für 449 Euro zu haben sein, während 12 GB RAM und 256 GB ROM für 499 Euro verkauft werden sollen. Dem Hersteller zufolge wird das Handy bei Amazon, AliExpress, Ebay und über den eigenen Shop vertrieben.