Ob kostspieliges E-Bike oder Kindheitsfahrrad mit Erinnerungswert: der eigene Drahtesel will vor Dieben anständig geschützt werden. Eine neue Fahrradklingel macht das nun etwas leichter. Die ist aber nur etwas für Apple-Liebhaber mit iPhone.

 
Apple
Facts 

Auch wenn Fahrraddiebstähle in Deutschland leicht rückläufig sind, wurden laut deutscher Versicherungswirtschaft 2020 noch rund 145.000 Räder gestohlen (Quelle: GDV). Der beste Diebstahlschutz bietet noch immer ein anständiges Schloss. Was aber, wenn der Dieb auch dieses überwunden hat? Hier könnte dann die „AirBell“ für Abhilfe sorgen.

AirBell: Fahrradklingel bietet Platz für Apples AirTags

Im Inneren der AirBell lässt sich ein AirTag verstecken. (Bildquelle: AirBell)

Die sieht aus wie eine klassische Fahrradklingel und funktioniert auch so. Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer werden mittels Klingelgeräusch auf das nahende Fahrrad aufmerksam gemacht. Die Straßenverkehrsordnung (StVO) erfüllt die AirBell laut Hersteller.

Der praktische Nutzen versteckt sich im Inneren der Fahrradklingel: Dort ist Platz für einen Air Tag – Apples Münzstück-große Ortungsgeräte, die der US-Hersteller im April des vergangenen Jahres vorgestellt hat. Ein gestohlenes Fahrrad ließe sich so leicht über das verbundene „Wo ist?“-Netzwerk wieder auffinden.

Denn natürlich leben auch Fahrraddiebe nicht auf dem Mond und dürften mittlerweile aktiv Ausschau nach einem AirTag halten. Ein selbst montierter AirTag, etwa auf der Unterseite der Mittelstange oder am Sattel, ist aber leichter zu finden und zu entfernen als ein versteckter AirTag in der Fahrradklingel – darauf muss man erstmal kommen.

So funktionieren die AirTags von Apple:

Apple AirTags: Finden mehr als nur deine Schlüssel

Passt auf jedes E-Bike oder Fahrrad

Dank standardmäßigem 22-mm-Anschluss passt die aus extra-robustem, faserverstärktem Kunststoff gefertigte Fahrradklingel auf jeden handelsüblichen Lenker.

Mit 24,99 Euro schlägt die AirBell zu Buche (ein AirTag ist nicht im Lieferumfang enthalten). Nicht ganz billig, aber sicher jeden Cent wert, wenn dadurch das gestohlene Fahrrad wiedergefunden wird. Aktuell ist die AirBell aber ausverkauft, der Hersteller verspricht jedoch 10 Prozent Rabatt, wenn man sie trotzdem bestellt. Lieferzeiten sollen zwei Wochen betragen (AirBell beim Hersteller ansehen), Versandkosten fallen innerhalb Deutschlands und Österreich keine an.