Die Switch scheint für Nintendo höchste Priorität zu haben. Laut eines Leaks schickt das Unternehmen in naher Zukunft zwei seiner alten Konsolen in Rente.

 

Nintendo 3DS

Facts 

Wii U & 3DS: Keine neuen Spiele mehr für die Nintendo-Konsolen

Die Switch ist seit nunmehr über vier Jahren auf dem Markt und erfreut sich auch weiterhin riesiger Beliebtheit. Mit der OLED-Variante ist ein neues Modell geplant, einer Switch Pro mit mehr Leistung erteilte Nintendo jedoch erst letztens eine Absage.

Doch was ist eigentlich mit Nintendos alten Konsolen? Laut einer geleakten Mail, die an diverse Entwicklerstudios geschickt wurde (Quelle: eTeknix), scheint Nintendo sowohl die Wii U als auch den Nintendo 3DS in Rente schicken zu wollen:

„Wir möchten Sie hiermit darüber informieren, dass beschlossen wurde, die Einreichung von neuen Nintendo 3DS / Wii U-Titeln für die Veröffentlichung im eShop bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres (wirksam ab 1. April 2022) einzustellen. Diese neuen Titel sollten spätestens innerhalb von 3 Monaten nach der Einreichungsfrist durch den Lotcheck genehmigt werden.“

Ab dem 1. April 2022 können Entwickler also keine neuen Spiele mehr für Wii U oder den Nintendo 3DS einreichen. Ein ähnliches Schicksal ereilte erst kürzlich die PS Vita.

Kompromiss von Nintendo: Die eShops bleiben online

Fans der beiden Nintendo-Konsolen müssen sich zwar damit abfinden, dass keine neuen Spiele mehr für die inzwischen recht betagten Geräte erscheinen, doch immerhin die eShops bleiben beiden Plattformen weiterhin erhalten:

„Der eShop für Nintendo 3DS und Wii U bleibt aktiv und die Einreichung von Patches wird bis auf Weiteres bearbeitet.“

Retro-Spieler können weiterhin etwa über die Virtual Console Spiele erwerben und auf der Wii U nutzen, um alte Klassiker nachzuholen. Ein Feature, das der Switch bis heute fehlt.

Was sagt ihr dazu, dass bald keine neuen Spiele mehr für die Wii U und den Nintendo 3DS erscheinen werden? Seid ihr noch auf einer der beiden Konsolen unterwegs? Oder seid auch ihr inzwischen bei der Switch oder einer der Konkurrenzkonsolen gelandet? Schreibt es uns in die Facebook-Kommentare!