No Man's Sky-Raumfahrer begegnen sich auf mysteriöse Art, obwohl sie kein PS Plus haben

Marina Hänsel

Nun, das ist wirklich seltsam: Wenn du als PS4-Spieler kein PS Plus besitzt und im Offline-Modus in No Man’s Sky auf andere triffst. Was mögen das für Wesen sein? Geister? Ungeheuer aus einer anderen Welt? Bugs? Nein, nein – es sind tatsächlich andere Spieler, denen Gott Hello Games (der Entwickler) es ermöglicht hat, dich zu treffen.

Sonderbare Dinge gehen in No Man’s Sky auf der PS4 vor sich. Oder wie es Traveler_1980 im NMS-Reddit richtig ausdrückt, „Schräg, oder? Die tun was. Ich fühle es.“ Und mit „die“ sind natürlich die Entwickler Hello Games gemeint, die höchstwahrscheinlich gerade am Multiplayer auf der PS4 herumwerkeln – natürlich alles im Mantel der Heimlichkeit. Seit einigen Tagen treffen PS4-Spieler ohne PS Plus auf andere Reisende im großen, weiten Weltraum von No Man’s Sky. Aber wie wir alle wissen, ist PS Plus eigentlich von Nöten, um in die Sphäre der Online-Spiele einzutreten.

Ohne PS Plus im Offline-Modus auf andere Spiele zu treffen, ist gerade zu erschreckend. Ich würde recht wahrscheinlich aufschreien oder mich fragen, ob eine hochentwickelte künstliche Intelligenz nun tatsächlich die Macht übernommen und kostenlosen Multiplayer auf der PS4 freigeschaltet hat. (Denn wie wir auch alle wissen, wäre das allein die einzige Möglichkeit dafür.)

Natürlich könnte Hello Games auch einfach wirklich ein kommendes Update testen. Ich habe bereits ausführlich darüber gesprochen, was der No Man’s Sky-Entwickler für den Sommer 2019 plant – nämlich drei große Updates, wobei eines davon No Man’s Sky Online sein wird. Ganz online. Nicht nur „Ich mache mit meinen (höchstens vier) Freunden in einer Party einen Mondspaziergang“-online. Im Zuge dessen vermutet die Community, die Entwickler könnten zum einen Live-Server testen und zum anderen einen Weg, Verbindungsprobleme zu überbrücken: Immerhin willst du nicht sofort aus dem Online-Modus fallen, wenn dein Internet stottert.

Ich nenne Monster 10 „Unzufriedener Blobb, der zu Recht unzufrieden ist

Bilderstrecke starten
29 Bilder
No Man's Sky:Die skurillsten Monster in unserer Bilderstrecke.

Sollte Hello Games den Online-Modus tatsächlich schon testen, dürften wir nicht mehr allzu lange auf das Update warten. Und bis zum Release gilt es wohl, Vorsicht im PS4-Offline-Modus walten zu lassen. Immerhin will sicherlich niemand von einem anderen bei dubiosen Dingen erwischt werden, oder? Wie peinliche Namen an prozedural generierte Alien-Tiere verteilen. Oder so.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung