o2 You könnte Handyverträge revolutionieren – das steckt dahinter

Simon Stich

Mehr Flexibilität als erklärtes Ziel: Bei o2s neuem Tarif „o2 You“ sollen Kunden künftig ihre Vertragskonditionen selbst bestimmen. Wer einen Mobilfunktarif und ein aktuelles Smartphone haben möchte, der bestimmt die Laufzeit und das Datenvolumen einfach selbst.

o2 You: Kunden bestimmen Konditionen selbst

o2 hat einen neuen Tarif angekündigt, der sich anders gibt als die bisherigen Angebote. Statt sich entweder gleich für 24 Monate zu binden oder einen höherpreisigen, dafür aber flexiblen Tarif zu nutzen, gibt es mit o2 eine Art Zwischenlösung. Kunden bekommen ein aktuelles Handy, bestimmen die Laufzeit selbst und geben dann noch an, wie viel monatliches Datenvolumen sie haben möchten. Für das Smartphone kann selbst die Höhe der einmaligen Anzahlung festgelegt werden. o2 möchte den neuen Tarif ab dem 8. Oktober 2019 anbieten.

Die Konfiguration des Tarifs soll über einen einfachen Schieberegler laufen. 50 verschiedene Kombinationen sind möglich:

Bei der Laufzeit sollen Kunden laut Mitteilung der o2-Mutter Telefónica zwischen 6, 12, 24 oder 36 monatlichen Raten wählen können. Je kürzer die Laufzeit, desto höher die Summe, die für das Handy jeden Monat abgedrückt werden muss. Beim Datenvolumen stehen Kunden vor der Wahl zwischen 1, 2, 10, 20, 30 oder 60 GB monatlichem Surf-Guthaben. Auch eine echte und unbegrenzte Flatrate soll angeboten werden, wobei o2 hier noch nicht den Preis in Kombination mit o2 You bekannt gegeben hat.

Neue iPhones bei o2 mit Vertrag*

o2 You: Vertrag endet automatisch

Nach Angaben von o2 soll sich der Vertrag nicht automatisch verlängern. Ist das Smartphone abbezahlt, endet auch der Vertrag automatisch, beziehungsweise er wandelt sich um in einen monatlich kündbaren Vertrag. In diesem Fall wird dann auch nur noch für das gebuchte Datenvolumen bezahlt, falls Kunden nicht erneut ein neues Handy mit o2 You haben wollen.

Eine mögliche Beispielrechnung hat o2 auch schon zusammengestellt:

Um das Angebot noch schmackhafter zu machen, bietet der Mobilfunkanbieter noch einen „o2 You Rabatt“ an. Dieser soll sich insbesondere dann lohnen, wenn Kunden sich trotz allem für eine längere Laufzeit entscheiden. Als konkretes Beispiel führt o2 das iPhone 11 mit 10 GB monatlichem Volumen an. Entscheiden sich Kunden für 36 Monatsraten und eine Anzahlung in Höhe von 49 Euro, dann beträgt der „o2 You Rabatt“ 16 Euro pro Monat. Über die Vertragslaufzeit hinweg ergibt sich so eine Vergünstigung von 576 Euro. Ist das iPhone 11 nach drei Jahren abbezahlt, fällt der Rabatt allerdings wieder weg.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung