Obwohl Tetris Effect VR Epic Store exklusiv ist, braucht es trotzdem SteamVR zum Spielen

Daniel Hartmann 2

Kennst du das, wenn du nicht richtig weißt, ob du lachen oder weinen sollst? Auch wenn du Tetris Effect VR nur im Epic Store kaufen kannst, um es Spielen zu können, musst du SteamVR benutzen.

Wir entscheiden uns einfach mal für das Lachen. Der Gag hat im Grunde sogar zwei Pointen. Erstens: Spieler können Tetris Effect VR nur exklusiv im Epic Store kaufen und müssen dann trotzdem die Software SteamVR des direkten Marktkonkurrenten nutzen. Zweitens: Anstatt eine eigene SteamVR-Version zu nutzen, was für den Entwickler problemlos machbar gewesen wäre, muss auch noch gleichzeitig die SteamVR-Version genutzt werden, die an den Steam-Client gebunden ist.

Wir haben also ein Spiel, das exklusive in einem Store gekauft werden kann, dann aber die Software eines anderen Stores benötigt, in dem das Spiel nicht gekauft werden kann.

Wer auch immer „Schuld“ an dem Blödsinn ist, Kundenfreundlichkeit dürften sich die Spieler von Tetris Effect VR anders vorstellen.

Es ist noch wichtig zu erwähnen, dass die 2D-Variante von Tetris Effect selbstverständlich ohne Steam läuft. Lediglich Tetris Effect VR benötigt SteamVR, egal ob für die HTC Vive oder die Oculus Rift.

Auch Tetris gehört zu den wichtigsten Meilensteinen der Videospielgeschichte:

Bilderstrecke starten(28 Bilder)
Die wichtigsten Spiele der Geschichte: 26 Titel, die alles verändert haben

Bei der ganzen Sache haben die Nutzer das Nachsehen und ihr Spielerlebnis wird umständlicher, als es eigentlich sein muss. Glaubst du, diese Geschichte hängt mit der Rivalität zwischen Steam und Epic Games zusammen oder gibt es andere Gründe? Schreib deine Meinung in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung