OnePlus stichelt gegen Huawei – und trifft einen wunden Punkt

Peter Hryciuk 3

Jetzt darf wohl jeder mal draufhauen. Nachdem sich Samsung bereits über Huawei lustig gemacht hat, stichelt nun auch OnePlus gegen den chinesischen Hersteller.

OnePlus stichelt gegen Huawei – und trifft einen wunden Punkt
Bildquelle: GIGA.

OnePlus 7T das erste Android-10-Smartphone mit Google-Apps

OnePlus ist immer wieder auf der Suche nach Gelegenheiten, um die eigenen Smartphones in das richtige Licht zu rücken. Dieses Mal ist Huawei das Opfer. OnePlus hat nämlich eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der verkündet wird, dass das OnePlus 7T, das morgen offiziell vorgestellt wird, das erste Android-Smartphone sein wird, das mit Android 10 UND den Google-Apps auf den Markt kommt. Es ist eindeutig, dass OnePlus damit gegen Huawei stichelt. Der chinesische Konkurrenz hat vor wenigen Tagen das Huawei Mate 30 und Mate 30 Pro mit Android 10 vorgestellt – aber ohne Google-Apps und -Dienste. OnePlus hat die Schwäche des Konkurrenten also erkannt und für sich genutzt.

Das OnePlus 7T wird also tatsächlich das erste neue Smartphone, das direkt mit Android 10 ausgestattet ist und die Google-Apps besitzt. Doch ist das wirklich ein so großer Erfolg, den OnePlus da feiern kann? Immerhin ist Android 10 schon seit Wochen verfügbar und die Google-Lizenz gehört im Normalfall einfach dazu. Es wäre hingegen schon etwas kurios, wenn das OnePlus 7T ohne Android 10 erscheint. Diesen Part hätte man dann sicher nicht an die große Glocke gehängt.

OnePlus 7 bei Amazon kaufen *

Ein Blick auf das OnePlus 7T:

Bilderstrecke starten
9 Bilder
OnePlus 7T von allen Seiten: So soll das Top-Handy aussehen.

OnePlus und Xiaomi: Droht das gleiche Schicksal wie bei Huawei?

Nun kann man sich zurecht die Frage stellen, ob OnePlus, Xiaomi und andere chinesische Smartphone-Hersteller nicht das gleiche Schicksal wie Huawei droht. Bei dem aktuellen US-Präsidenten würden wir das zwar nicht komplett ausschließen, die Wahrscheinlichkeit ist aber eher gering. Huawei baut eben nicht nur Smartphones, Tablets und weitere Produkte für Endkunden, sondern auch die Technologien für den Mobilfunk. Huawei spielt in vielen Ländern also eine zentrale Rolle bei der Infrastruktur. Das ist bei OnePlus, Xiaomi und anderen Hersteller nicht der Fall.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung