Mittelklasse von OnePlus: Im Frühjahr 2020 könnte der chinesische Hersteller mit einem OnePlus 8 Lite überraschen. Erste Renderbilder und Spezifikationen zum Handy gibt es auch schon – und die erinnern stark an Modelle der Konkurrenz.

 

OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“

Facts 

OnePlus 8 Lite: Günstigeres Handy von OnePlus

Während die Flaggschiffe von OnePlus in den letzten Jahren immer teurer geworden sind, könnte schon in wenigen Monaten ein deutlich günstigeres Smartphone des chinesischen Herstellers auf uns warten. Ersten Berichten zufolge soll das OnePlus 8 und OnePlus 8 Pro um ein OnePlus 8 Lite erweitert werden – wobei der finale Name noch nicht feststeht. Beim Design hat sich der Hersteller stark bei Samsungs Galaxy A91 inspirieren lassen, wie erste Renderbilder und ein Video zeigen.

Das OnePlus 8 Lite könnte über ein flaches OLED-Display verfügen, das über eine Diagonale von 6,4 oder 6,5 Zoll verfügt und an den Ecken abgerundet ist. Parallelen zu Samsungs neuer A-Serie lassen sich unter anderem bei der Frontkamera ziehen, diese ist mittig im oberen Displaybereich platziert und versteckt sich hinter einem Kameraloch. Zur Auflösung der Selfie-Kamera und des Displays ist noch nichts bekannt.

So könnte das OnePlus 8 Lite aussehen:

Auch die Rückseite des OnePlus 8 Lite zeigt Ähnlichkeiten zu Samsungs A-Serie des kommenden Jahres. Die Kameras sind in einem Rechteck untergebracht, wobei sich OnePlus allem Anschein nach nur für eine Dual-Kamera entschieden hat. Ein Time-of-Flight-Sensor sowie ein Blitz sind ebenfalls mit von der Partie. Die Rückseite selbst besteht aus Glas, ist an den Seiten abgerundet und farblich gesehen – zumindest bei einer Variante – setzt OnePlus auf ein schimmerndes Blau. Die Abmessungen sollen sich laut 91mobiles auf 159,2 x 74 x 8,6 mm belaufen. Ein klassischer Kopfhöreranschluss ist wohl nicht dabei.

Ein erstes Rendervideo zum Aussehen des OnePlus 8 Lite gibt es auch schon:

OnePlus 8 Lite: So könnte das Handy aussehen

OnePlus 8 Lite: Das preiswertere OnePlus 8?

Auch wenn es eigentlich noch etwas zu früh ist, um mögliche Preise zu vergleichen: Das OnePlus 8 Lite dürfte für deutlich weniger Geld zu haben sein als die Flaggschiff-Handys OnePlus 8 und OnePlus 8 Pro. Dafür werden aber auch einige Abstriche nötig sein: Ein Snapdragon 865 wird sich in der Lite-Version ebenso wenig finden lassen wie eine vierfache Kamera. Fraglich ist auch, ob der 120-Hertz-Modus des Displays beim OnePlus 8 Lite zum Einsatz kommen wird. Gut möglich, dass dieses Feature den Top-Modellen vorbehalten bleibt.

Was uns beim OnePlus 8 Pro erwartet, seht ihr hier in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
OnePlus 8 Pro: So schön könnte das nächste Top-Smartphone aussehen

OnePlus 7T Pro bei Amazon kaufen

Es ist nicht das erste Mal, dass OnePlus mit einem Handy der Mittelklasse angreifen möchte. Schon 2015 kam das OnePlus X nach dem OnePlus 2 auf den Markt, hat dann aber kaum Erfolge feiern dürfen. Fünf Jahre später versucht es der Hersteller anscheinend erneut.

Simon Stich
Simon Stich, GIGA-Experte für Smartphones, Mobilfunk und die Gerüchteküche.

Ist der Artikel hilfreich?