So langsam, aber sicher wird es kurios: OnePlus wird seine lange angekündigte Smartwatch nun doch nicht in nächster Zeit vorstellen. Von einem festen Termin für die OnePlus Watch will man nun nichts mehr wissen. Steht das ganze Projekt etwa erneut auf der Kippe?

 

OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“

Facts 

OnePlus Watch: Erste Smartwatch kommt später

Der chinesische Hersteller OnePlus wird seine erste Smartwatch nun doch nicht wie erwartet im Oktober 2020 vorstellen. Obwohl es bei der Präsentation des Handys OnePlus 8T schon so etwas wie eine offizielle Bestätigung rund um die OnePlus Watch gab, scheint es nun zu Verzögerungen zu kommen, wie der bekannte Leaker Max J. berichtet. Die genauen Gründe sind allerdings nicht nach außen gedrungen. Es wird über Probleme bei der Produktion der intelligenten Uhr und vielleicht auch bei der Entwicklung der Software spekuliert.

Eigentlich war schon bei der Vorstellung des OnePlus 8T mit einer Präsentation der ersten Smartwatch gerechnet worden. Stattdessen blieb es nur bei Hinweisen vonseiten OnePlus‘, ohne dabei ein konkretes Datum zu nennen. Aktivitäten bei Twitter hatten zuletzt ebenfalls vermuten lassen, dass die OnePlus Watch schon so gut wie in den Startlöchern steht. Immerhin scheint der Name mittlerweile festzustehen.

So könnte die OnePlus Watch vielleicht aussehen:

Die OnePlus Watch im Renderbild. Bild: TechDroider.

Fans dürfen weiter hoffen, dass es sich wirklich nur um kleinere Probleme handelt, die schnell aus der Welt zu schaffen sind. Ob der Hersteller noch in diesem Jahr mit einer eigenen Smartwatch angreifen wird, ist nun aber erneut völlig offen.

Vor dem Kauf einer Smartwatch sollte das unbedingt beachtet werden:

Was man vor dem Smartwatch-Kauf wissen sollte!

OnePlus Watch: Seit 2015 ein Phantom

Seit mittlerweile fünf Jahren versucht OnePlus, eine eigene Smartwatch auf dem Markt zu platzieren. Von den ursprünglichen Plänen hatte man sich zwischenzeitlich wieder verabschiedet, obwohl das Produkt nach Aussage von OnePlus-Mitarbeitern schon so gut wie fertig war. Die Uhr soll im Jahr 2016 kurz vor der Veröffentlichung gestanden haben, dann aber wegen Mangeln bei der Qualität zurückgezogen worden sein.