Wenige Wochen nach Veröffentlichung hat der chinesische Hersteller OnePlus ein erstes Software-Update für die OnePlus Watch vorgelegt. Damit wird unter anderem ein Always-on-Display ermöglicht, was sich allerdings negativ auf die Akkulaufzeit auswirkt. Darüber hinaus hat es eine Fehlerbehebung gegeben.

 

OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“

Facts 

OnePlus Watch: Update bringt Always-on-Display

Als OnePlus Mitte April seine erste Smartwatch veröffentlichte, gab es gleich noch ein Versprechen hinterher. Man würde sich schon in nächster Zeit um neue Funktionen kümmern und diese per Update bereitstellen. Nun hat der chinesische Hersteller seiner Ankündigung auch Taten folgen lassen. Mit dem ersten Software-Update für die OnePlus Watch erhält die Smartwatch unter anderem ein Always-on-Display, wie in der offiziellen Ankündigung zu lesen ist.

Auch wenn manche Nutzer der ersten Stunde ein Always-on-Display sicher vermisst haben, wird sich die neue Funktion negativ auf die Akkulaufzeit auswirken. Da das Display nun naturgemäß immer eingeschaltet ist, wird auch die interne Batterie stärker beansprucht. OnePlus gibt hier offen zu, dass sich die Batterielaufzeit um „ungefähr die Hälfte“ reduzieren wird. Wer auf ein Always-on-Display verzichten kann, der kann die Funktion in den Einstellungen auch deaktivieren.

Bei ersten Tests der intelligenten Uhr fiel auch auf, dass OnePlus auf einen Foto-Auslöser für verbundene Smartphones verzichtet hat. Dieses Feature wurde mit dem jetzt veröffentlichten Update ebenfalls nachgereicht. Besitzer der Smartwatch können die Uhr nun auch als Foto-Fernbedienung nutzen.

So präsentiert der Hersteller die OnePlus Watch:

Offizielles Video zur OnePlus Watch

Update für OnePlus Watch: Kleinere Fehler beseitigt

Neben neuen Funktionen hat man sich bei der Aktualisierung auch um eine Fehlerbereinigung bemüht. Hier möchte OnePlus insgesamt die Stabilität des Systems angehoben haben. Darüber hinaus wurden kleinere Details bei der Benutzeroberfläche optimiert.

OnePlus bietet seine Smartwatch in Deutschland zu einem Preis von 159 Euro an. Weder bei Amazon noch im offiziellen Online-Shop des Unternehmens ist die Uhr derzeit bestellbar, Otto hat sie aber im Programm.