In Deutschland erfreuen sich die Tarife der diversen Discounter großer Beliebtheit. Penny Mobil bietet derzeit für die laufende Woche eine Rabattaktion an und will damit neue Handynutzer locken.

 

Deutsche Telekom

Facts 

Penny Mobil: Discounter-Alternative mit Telekom-Netz

Während Lidl Connect bei Vodafone funkt und Aldi Talk das o2-Netz nutzt, gibt es mit Penny Mobile eine Discounter-Alternative, welche über Congstar die Infrastruktur der Telekom einsetzt. Wer mit seinem aktuellen Tarif oder der Netzabdeckung seines Anbieters unzufrieden ist, findet daher hier eine mögliche Alternative.

Wie Mobiflip berichtet, läuft bei Penny Mobil derzeit eine Aktion für die Starter-Pakete, die einen Rabatt von 50 Prozent bietet. Pro Starter-Paket sind daher nur noch 4,98 Euro fällig. Zeitlich ist die Aktion auf den 6. bis 11. Juli 2020 beschränkt. Wer also bereits mit dem Gedanken gespielt hat, zu Penny Mobil zu wechseln, kann jetzt ein paar Euro sparen. Die Einsparungen durch die aktuell reduzierte Mehrwertsteuer gibt der Discounter außerdem an die Kunden weiter.

Der eigentliche Tarif kann bei der Auswahl auf der Website ausgewählt werden. Das dazugehörige Startguthaben variiert je nach gewähltem Tarif. Diejenigen, die bis zum 30. September 2020 ihre Rufnummer mit zu Penny bringen, erhalten außerdem einen Bonus für diesen Wechsel in Höhe von 10 Euro.

Die Unterstützung von LTE ist in den verschiedenen Tarifen natürlich enthalten, weshalb man keine Angst vor der Abschaltung von 3G haben muss. Wann dies genau geschehen soll, variiert je nach Anbieter. Die maximale Geschwindigkeit ist jedoch auf 25 Mbit/s limitiert.

3G-Abschaltung in Deutschland – das müsst ihr dazu wissen:

3G wird abgeschaltet. Und jetzt?

Penny, Aldi, Lidl und Co: Breite Netzauswahl bei den Discountern

Die Preise und Angebote zwischen den verschiedenen Discountern variieren häufig nur geringfügig. Einer der größeren Unterschiede, der im Alltag zu spüren ist, ist das verwendete Netz des Discounters. Während Penny Mobile wie oben angesprochen das Netz der Telekom nutzt, verwendet Aldi Talk beispielsweise o2. Bei Lidl Connect kommt das Vodafone-Netz zum Einsatz. Beim Abschluss eines Vertrags ist es also ratsam, nicht nur auf den Preis, sondern auch auf das verwendete Netz zu achten.