Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Perfektes Feature für Skyrim-Nachfolger: Mod für Mittelalter-RPG macht’s vor

Perfektes Feature für Skyrim-Nachfolger: Mod für Mittelalter-RPG macht’s vor

Perfektes Feature für Skyrim-Nachfolger: Mod für Mittelalter-RPG macht’s vor. (© Bethesda / Pixabay)
Anzeige

KIs wie ChatGPT können weitläufig genutzt werden – nicht zuletzt auch in der Gaming-Industrie. Eine neue Mod nutzt ChatGPT etwa, um NPCs völlig frei sprechen zu lassen.

ChatGPT lässt NPCs mit Mod völlig frei sprechen

Eine neue Mod für Mount & Blade 2: Bannerlord ersetzt die KI gewisser NPCs im Spiel mit ChatGPT, dem neuen Chatbot von Open AI. In einem längeren Video stellt YouTuber KingLouie111 die Mod vor und zeigt, dass Spieler direkt Text im Gespräch mit NPCs eingeben können (Quelle: YouTube). ChatGPT antwortet anschließend als jener Charakter, der gerade angesprochen wird.

Anzeige

Die Mod ist natürlich nicht ausgereift. Auf Reddit bemerken Spieler, dass die ChatGPT-NPCs nicht wirklich natürlich wirken und oft mit viel zu langen Absätzen antworten:

Was hier passiert, ist aber nicht unbedingt etwas, das als nette Mod abgetan werden muss: ChatGPT – oder eine verbesserte Form der KI – hätte durchaus das Potential, als NPC durchzugehen. Immerhin gehört das Imitieren von Persönlichkeiten oder Schreibstilen zu seinen großen Stärken. Können wir uns in Zukunft also auf Spiele freuen, in denen wir direkt mit NPCs sprechen, ohne vorgegebene Auswahlmöglichkeiten?

Anzeige

 

The Elder Scrolls 6: Auch Bethesda sieht Potenzial in KIs

In einem Interview von Lex Fridman mit Bethesda-Chef Todd Howard sprechen die beiden Simulationen, NPCs und schließlich auch The Elder Scrolls 6 an. Hierbei wird deutlich, wie erfolgreich Bethesda bereits mit Technologien wie etwa zufallsgenerierten Inhalten oder auch KIs gewesen ist. Howard erklärt, dass bereits jetzt KIs durch die Prototypen ihrer Spiele laufen, Quests erledigen und Bugs ausfindig machen. Das Thema ist bei Bethesda hochaktuell.

Anzeige

Schaut euch das Video von Lex Fridman auf YouTube an – die Themen sind dort mit Sprungmarken voneinander getrennt:

Wäre es sogar sehr bald möglich, ChatGPT – oder eine ähnliche KI – als NPC in Videospielen zu verwenden? Wenn wir einen Schritt weitergehen, dann wäre es ebenfalls denkbar, direkt mit diesen NPCs zu sprechen, über ein Mikrofon. Immerhin ist auch Spracherkennungs-Software inwischen weit fortgeschritten.

Vielleicht werden The Elder Scrolls 6 und weitere kommende RPGs ganz anders sein als jene Spiele, die wir heute kennen. Fakt ist, dass KIs auch oder sogar besonders im Gaming-Bereich oft Anwendung finden können. Die Mod-Community macht es vor.

Anzeige