Die Goldmedaille geht an ... Samsung. Keiner kann dem südkoreanischen Konzern beim Preis-Leistungs-Verhältnis das Wasser reichen – so eine repräsentative Studie. Der große Konkurrent Apple verpasst sogar den Einzug in die Top 5.

 
Samsung Electronics
Facts 

900.000 Online-Interviews, 1.300 Marken und ein Umfragezeitraum, der sich über ein ganzes Jahr erstreckt: Das Preis-Leistungs-Ranking 2022 vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut YouGov und dem Handelsblatt ist ein Mammutprojekt. Die Ergebnisse liefern aber ein klares Bild, wer bei der alles entscheidenden Frage „Welche Marke steht für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?“ die Nase vorn hat. Zumindest im Elektronikbereich kommt hier niemand an Samsung vorbei.

Samsung bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Hersteller konnte gleich einen Doppelsieg einfahren. Sowohl in der Kategorie „Consumer Electronics“ als auch „Haushaltselektro“ geht die Goldmedaille an Samsung (Quelle: YouGov).

Mit Werten von 37,2 (Consumer Electronics) sowie 36,6 (Haushaltselektro) bietet Samsung nach Meinung der Umfrageteilnehmer das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit deutlichem Abstand folgen in der Kategorie der Unterhaltungselektronik Medion und LG auf den Plätzen 2 und 3. Während sich Samsungs Smartphone-Rivale Xiaomi noch den 4. Platz schnappen kann, geht Platz 5 an Lenovo. Apple hingegen fehlt komplett in der Top 5.

Weniger stark ist Samsungs Führung hingegen bei Haushaltsleketro. Mit einem Score von 34,6 sowie 30,7 teilen Bosch und Siemens hier die Silber- und Bronzemedaille unter sich auf. Die Plätze 4 und 5 gehen an Philips und LG.

Insgesamt, so YouGov, liegt die Skala beim Preis-Leistungs-Score zwischen -100 und 100.

Das neue Samsung Galaxy S22 im ersten Eindruck:

Samsung Galaxy S22 im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Samsung stellt Galaxy S22 sowie Galaxy Tab S8 vor

Für Samsung kommen die Ergebnisse aus dem Preis-Leistungs-Ranking 2022 zur rechten Zeit. Jüngst hat der Konzern mit dem Galaxy S22 und dem Galaxy Tab S8 neue Smartphones und Tablets vorgestellt. Als „Preis-Leistungs-Sieger“ lassen sich die Geräte sicher noch besser bewerben.