Red Dead Redemption-Remake kommt doch nicht

Franziska Behner 3

Red Dead Redemption bekommt doch kein Remake spendiert. Der angebliche Leak wurde mittlerweile vom Ersteller selbst als Finte deklariert.

Erst kürzlich haben wir davon berichtet, dass auf Reddit ein User behauptet, mit Entwicklern befreundet zu sein und daher Informationen zu einem Red Dead Redemption Remake aus erster Hand zu haben. Die gesamten Informationen kannst du weiter unten nachlesen.

Mittlerweile hat sich diese Person erneut zu Wort gemeldet und erklärt, dass es sich bei der Aussage im letzten Posting schlichtweg um eine Lüge gehandelt habe. Es gibt kein DLC zu Red Dead Redemption 2 und auch ein Remake zum ersten Teil sei nicht in Arbeit.

In unserem Podcast dreht sich hier auch alles um RDR2.

RUSH - Der Gaming-Podcast: Red Dead Redemption 2 // Spiel mir das Lied vom Erfolg.

Der Grund für seine Lüge? Er wollte einfach mal austesten, wie sich solche Gerüchte in der Gamingbranche verbreiten. Also hat er es einfach mal ausprobiert. Die Hinweise auf Aliens in Teil 2 gaben ihm den ersten Ansatz für den gefälschten Leak. Dann hat er sich einfach Fakten ausgedacht, von denen er selbst glaubte, dass sie stimmen könnten und plausibel klingen. Dabei blieb er möglichst vage in seinen Augen.

Kurze Zeit nach seinem Posting gab es News, Artikel und sogar YouTube-Videos zu seinem Gerücht. Da er sich im Klaren sei, dass er damit Hoffnung bei einigen Fans schürt, habe er mit diesem Post Klarheit schaffen wollen.

Originalmeldung vom 22. Juli 2019, 12:07 Uhr:

Bilderstrecke starten
19 Bilder
PS4-Hits auf der Playstation 1: Reise mit mir in die 90er.

Red Dead Redemption soll wohl ein Remake erhalten

Red Dead Redemption 2 hat bei den Fans des Wilden Westens großen Anklang gefunden. Die Mischung aus Wüste, Easter Eggs, Schusswechsel und dem eigenen Pferd war ein voller Erfolg für Rockstar. Jetzt behauptet ein (neuer) User auf Reddit, etwas von einem Remake des ersten Teils gehört zu haben.

Throwaway11113454 ist laut eigener Aussage mit einem der Entwickler, einem Environment-Designer, befreundet. Dieser arbeite an einem RDR2 Story-DLC, der im ersten Quartal 2020 veröffentlicht werden soll. Passend zu dem UFO-Easter Egg dreht sich hier alles um Aliens.

Hier kannst du einen Blick auf das UFO werfen.

Red Dead Redemption 2: So findet ihr das UFO auf Mount Shann.

Außerdem gibt es Neuigkeiten zum ersten Teil des Wild West-Abenteuers. Red Dead Redemption soll nämlich ein komplettes Remake bekommen. Die Karte soll größer werden und alle Features aus dem neuen Spiel werden in das RDR-Remake übernommen. Die Karte aus RDR2 wird aber nicht inkludiert sein, weil es für die Story nicht von Nöten ist. Trotzdem wird es Referenzen zu Arthur und Red Dead Redemption 2 geben, dafür wurden auch neue Zeilen für die Synchro aufgenommen.

Laut der Aussage auf Reddit wurden jetzt 2/3 des Red Dead Online-Teams abgezogen, um an dem Remake zu arbeiten. Einen Release-Zeitraum soll es ebenfalls geben: Dezember 2020 oder Januar 2021. Es könnte sogar noch etwas früher kommen - das sei aber bisher noch nicht fest.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung