Das Warten hat ein Ende. Die Anfang März in Europa enthüllten Redmi-Note-10-Handys von Xiaomi wurden offiziell für Deutschland vorgestellt und die Preise enthüllt. Die können sich im Hinblick auf die Ausstattung wirklich sehen lassen.

 

Xiaomi

Facts 

Xiaomi Redmi Note 10 (Pro) für ab 199,90 Euro

Insgesamt bietet Xiaomi in Deutschland nun zwei weitere Redmi-Handy an, die bei 199,90 Euro starten. Dafür bekommt man das Redmi Note 10 mit 6,43-Zoll-AMOLED-Display, 48-MP-Kamera, Snapdragon 678 und 4 GB RAM sowie 128 GB internen Speicher. Davon gibt es dann auch noch zwei weitere Konfigurationen, wobei dies das einzige Modell ist, das wir aktuell kaufen können.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Apple Watch Series 4 schamlos kopiert: Günstiger Smartwatch-Exot jetzt in Deutschland bestellbar

Viel interessanter ist aber das Redmi Note 10 Pro, das bei 279,90 Euro beginnt. Man bekommt dafür ein 120-Hertz-Display mit 6,67 Zoll und AMOLED-Technologie. Angetrieben wird das Handy vom Snapdragon 732G, dem 6 GB RAM und 64 GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Für 299,90 Euro gibt es 128 GB mit 6 GB RAM und für 329,90 Euro das Top-Modell mit 8 GB RAM und 128 GB internem Speicher. Letzter lässt sich per microSD-Karte erweitern. Man kann zusätzlich dann auch zwei Nano-SIM-Karten einlegen. 5G fehlt bei jeder Ausführung. Der Akku misst 5.020 mAh und lässt sich mit 33 Watt schnell aufladen. Das Highlight soll natürlich die 108-MP-Kamera sein. Als Betriebssystem gibt es direkt Android 11 mit MIUI 12.

Das Redmi Note 10 Pro von Xiaomi im Video:

Xiaomi Redmi Note 10 Pro im Detail vorgestellt

Xiaomi Redmi Note 10 Pro: Der neue Star der Mittelklasse?

Rein von den Spezifikationen und der Preisgestaltung ist das Redmi Note 10 Pro tatsächlich ein Knaller. Wie sich das Smartphone wirklich im Alltag bewährt, wird sich hingegen noch zeigen müssen. GIGA hat ein Testgerät angefordert und wird sich einen eigenen Eindruck davon verschaffen. Besonders der Vergleich zwischen dem Samsung Galaxy A52 und diesem Xiaomi-Handy wird extrem interessant. Beide liegen in einer ähnlichen Preisklasse. Das wird ein wirklich spannendes Duell um den Spitzenplatz in der Mittelklasse.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).