Der Release von Resident Evil Village steht kurz bevor. Bis dahin habt ihr die Möglichkeit, euch mithilfe einer Demo bereits im Spiel umzusehen – allerdings nur für eine begrenzte Zeit. Manche Spieler haben jedoch herausgefunden, wie sich diese Einschränkung umgehen lässt.

 

Resident Evil Village

Facts 
Resident Evil Village

Resident Evil Village: Spieler sabotieren den Demo-Timer

Seit dem 2. Mai habt ihr als PC-Spieler die Möglichkeit, euch 60 Minuten lang in der Stadt oder im Schloss des kommenden Horrorspiels umzusehen. Eine Stunde ist nicht viel, trotzdem ist es genug Zeit, um euch einen ersten Eindruck von Resident Evil Village zu machen und vielleicht schon den einen oder anderen Plan für das volle Spiel zu schmieden.

Offensichtlich ist das für einige Spieler nicht genug, denn wie die Seite PCGamer berichtet, haben Modder bereits herausgefunden, wie ihr die Dateien auf eurem PC verändern könnt, um mehr Zeit im Spiel verbringen zu können. Das Zeitlimit wird auf diese Weise umgangen. Capcom soll das Ganze mitbekommen und die Demo-Server kurzerhand abgestellt haben – ob sie wieder online sind, ist derzeit nicht bekannt.

Nachdem Capcom die Demo für euch verlängert hat, steht sie euch bis zum 10. Mai 2021 um 2 Uhr morgens deutscher Zeit zur Verfügung.

Nutzt die Demo, um euch das Spiel vor Release anzusehen:

Resident Evil Village – Demo Trailer | PS5, PS4

Wann erscheint Resident Evil Village?

Resident Evil Village markiert den 8. Teil der Hauptserie von Capcom. Das Spiel erscheint am 7. Mai 2021 und kann bereits vorbestellt werden.

Das Spiel könnt ihr euch bequem über Amazon nach Hause holen:

Resident Evil Village [USK 18 - UNCUT]

Resident Evil Village [USK 18 - UNCUT]

Wie ist es bei euch? Habt ihr euch schon die Demo gegönnt und was habt ihr euch angesehen? Besucht uns sehr gerne auf Facebook und erzählt es uns in den Kommentaren.