Der Rockstar-Spielekatalog ist auf Steam ordentlich durchgerüttelt worden: Verschwundene Spiele, technische Verbesserung, aber auch klangheimliche Geschenke sind mit von der Partie. Welche beiden Spiele-Klassiker jetzt mit kostenlosen DLCs ausgestattet wurden, erfahrt ihr hier.

 

Max Payne 3

Facts 
Max Payne 3

Max Payne 3 und L.A. Noir: Einmal DLC inklusive, bitte!

Steam-Spieler aufgepasst: Rockstar hat still und heimlich Geschenke für Max Payne 3 und L.A. Noir verteilt. Die beliebten Rockstar-Klassiker haben nicht nur ein technisches Update auf Steam verpasst bekommen, sondern künftig sind alle zusätzlichen Inhalte für die beiden Action-Knaller im jeweiligen Grundspiel enthalten.

Wie PC Gamer berichtet, gab es eine ordentliches Chaos auf Steam. Zunächst waren alle Spiele des Publishers von der Vertriebsplattform verschwunden, nur um dann 30 Minuten später wieder aufzutauchen. Dabei schlich sich sogar ein Spiel auf die Online-Plattform, das eigentlich schon 2018 von dieser entfernt wurde: Midnight Club 2.

Midnight Club 2 wurde allerdings binnen einer Stunde wieder runter genommen, da es sich um ein Versehen seitens Rockstar handelte. Die Spiele Max Payne 3 und L.A. Noir haben im Zuge dieses Steam-Chaos kleine Updates erhalten, die eigentlich nur die 32-Bit-Unterstützung betreffen sollten.

Alle, die das Grundspiel von L.A. Noir oder Max Payne 3 besitzen, aber nie die Zusatzinhalte angefasst haben, können sich jetzt über die kostenfreie Zugabe freuen und den Klassikern mal wieder einen Besuch abstatten. Oder schwingt euch erstmalig in diese spannenden Abenteuer samt kostenloser DLCs, es lohnt sich.

Was sagt ihr zum Steam-Chaos von Rockstar? Habt ihr bemerkt, dass einige Spiele im Shop verschwunden waren? Und freut ihr euch über die kostenlosen DLCs zu Max Payne 3 und L.A. Noir? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite und berichtet uns davon in den Kommentaren.