Der desaströse Zustand der GTA Trilogy hatte kurz nach Release für reichlich Spott und zahlreiche Artikel gesorgt. Nun kündigt Rockstar diverse Patches an, die das Spiel auf Vordermann bringen sollen.

 
GTA
Facts 

Feiert die GTA Trilogy bald ein Comeback?

Für Entwickler Rockstar Games war das eigentlich ein Heimspiel: Drei der beliebtesten „Grand Theft Auto“-Teile auf einer Disc. Optisch aufpoliert und für moderne Geräte angepasst. Easy Money. Zumindest in der Theorie.

In der Praxis glänzte die Remaster-Trilogy vor allem mit technischen Fehlern und fragwürdigen Designs. Das Internet zerriss sich vor Schadenfreude das Maul und die Fans waren stinksauer.

Aber es gibt Hoffnung: Rockstar hat die GTA Trilogy noch nicht aufgegeben und kündigte via Twitter gleich mehrere Patches an:

Was genau diese Patches bringen werden, lässt sich dem Tweet nicht entnehmen. Klar ist nur, dass es bereits nächste Woche losgeht und alle Plattformen den längst überfälligen Support erhalten werden.

Das schlechteste GTA aller Zeiten

Zum Zeitpunkt dieses Artikels bewegt sich der User Score der GTA Trilogy übrigens zwischen 0,5 und 0,9 auf Metacritic. Je nach Plattform.

Was noch einmal verdeutlicht wie unzufrieden die Community mit dem abgelieferten Produkt ist. Da half es auch nichts, dass Rockstar Games als Entschädigung Geschenke verteilte:

Die Erwartungshaltung an die kommenden Patches ist enorm und es bleibt fraglich, ob sie den angeschlagenen Ruf der GTA Trilogy noch retten können. Spätestens in einer Woche wissen wir mehr.