Für bestimmte Modelle der Apple Watch könnte sich ein schwerwiegendes Problem ergeben, welches einen Rückruf und eine Reparatur notwendig macht. GIGA weiß was jetzt für die Kunden zu tun ist und wie man mögliche Schäden an der eigenen Smartwatch abwendet.

 

Apple Watch Series 5

Facts 

Und schon wieder gibt's Probleme mit der Stromversorgung bei Apple. Nachdem erst letzte Woche entsprechende Probleme mit dem Akku vereinzelter Modelle des MacBook Pro publik wurden, trifft es aktuell die Apple Watch. Genauer gesagt können laut Apple eine „sehr geringe Anzahl von Kunden“ der Apple Watch Series 5 und Apple Watch SE betroffen sein.

Smartwatch-Problem: Apple Watch Series 5 und Apple Watch SE laden nicht mehr

Unter watchOS 7.2 und watchOS 7.3 kann es nämlich sein, dass diese Smartwatches nicht mehr geladen werden können, nachdem sie in die sogenannte „Gangreserve“ wechselten. Unter der „Gangreserve“ versteht Apple eine extreme Form des Stromsparmodus, bei der am Ende nur noch die Uhrzeit angezeigt wird und alle anderen Funktionen abgestellt sind. Doch wie überprüft man eigentlich, ob die eigene Apple Watch Series 5 oder Apple Watch SE betroffen ist?

Schon mal so eine abgefahrene Apple Watch gesehen? Im Artikel zum folgenden Video stecken die Hintergründe:

Apple Watch Series 6: Edel-Version aus Russland

In einem neuen Support-Dokument rät Apple dazu, die Smartwatch dazu aufs Ladepad zu legen und mindestens erst mal 30 Minuten zu warten. Wenn dann die Apple Watch noch immer nicht geladen wird, sollte man den Apple Support kontaktieren und erhält dann im Fall der Fälle eine kostenlose „Mail-In-Reparatur“ – sprich die Apple Watch wird zurückgerufen, eingeschickt und in Ordnung gebracht.

Prävention: Update auf watchOS 7.3.1

Für alle anderen, noch nicht betroffenen Apple Watches, hat Apple derweil ein neues Software-Update veröffentlicht. So soll watchOS 7.3.1 verhindern, dass das beschriebene Problem mit der Gangreserve auf diesen Geräten auftritt. Ergo: Eine Installation wird dringend empfohlen. Übrigens: Seit watchOS 6 und neuer ist dafür nicht mehr unbedingt ein iPhone notwendig. So können wir auf der Apple Watch einfach die „Einstellungen“ öffnen und auf „Softwareupdate“ tippen. Im Anschluss wählen wir „Installieren“ und folgen den Anweisungen – fertig. Voraussetzung ist natürlich, dass die Apple Watch über WLAN mit dem Internet verbunden ist.