Eines der beliebtesten Handys aus dem Hause Samsung wird jetzt noch besser. Derzeit wird ein Update auf Android 11 verteilt, über das auch die neue Benutzeroberfläche One UI 3.1 sowie der letzte Sicherheits-Patch den Weg auf das Galaxy A50 finden. Android 11 sollte in jedem Fall installiert werden.

Samsung Galaxy A50: Update auf Android 11 ist da

Im März 2019 kam es auf den Markt und erfreut sich nach wie vor größter Beliebtheit: Nun hat Samsung ein Update auf Android 11 für das Galaxy A50 verteilt. Besitzer des Smartphones erhalten die neue Version des Betriebssystems selbstverständlich kostenlos. Vor dem Download sollte aber wie immer sichergestellt werden, dass das Handy über genügend Akkukapazität und über eine WLAN-Verbindung verfügt.

Zusammen mit Android 11, das auf eine Download-Größe von 1,8 GB kommt, findet auch die Benutzeroberfläche One UI 3.1 von Samsung den Weg auf das Galaxy A50. Darüber hinaus gibt es den neuesten Sicherheits-Patch für Android vom März 2021. Besitzer eines Galaxy A50 sollten das Update-Paket also unbedingt installieren. Die Bezeichnung der neuen Firmware lautet A505FDDU7CUBC.

Wie üblich wird auch dieses Update auf Android 11 stufenweise verteilt. Eine manuelle Überprüfung, ob Android 11 schon bereit steht, lässt sich über die Einstellungen des Galaxy A50 in Erfahrung bringen. Dort wird zum Bereich Software-Aktualisierungen navigiert.

Mit Android 11 halten viele neue Funktionen auf dem Handy Einzug. Darunter fällt unter anderem eine neu gestaltete Benachrichtigungsleiste, ein Widget für Media-Player in denen Schnelleinstellungen sowie Berechtigungen, die nur für den einmaligen Gebrauch vergeben werden können.

Was Android 11 sonst noch bietet, wird hier im Video erklärt:

Android 11: Das ist neu

Samsung Galaxy A50: Preis um 22 Prozent gefallen

Im Vergleich zur unverbindlichen Preisempfehlung von 349 Euro ist das Samsung Galaxy A50 mittlerweile 22 Prozent günstiger geworden. Bei Amazon ist das Handy derzeit für einen Preis von rund 270 Euro zu bekommen.