Samsung Pay wurde vor einiger Zeit angekündigt und startet nun offiziell in Deutschland. Ab sofort können sich alle für den Bezahldienst des südkoreanischen Herstellers anmelden. Zum Start gibt es dann auch gleich eine dicke Aktion, bei der ihr bis zu 200 Euro Startguthaben bekommt. GIGA verrät euch, wie ihr dieses abstaubt.

 

Samsung Electronics

Facts 

Samsung Pay startet in Deutschland mit dicker Aktion

Google Pay und Apple Pay bekommen Konkurrenz in Deutschland. Samsung startet endlich mit einem eigenen Bezahldienst und gleichzeitig eine große Aktion. Ihr könnt euch nämlich 200 Euro Startguthaben für Samsung Pay sichern, wenn ihr euch zwischen dem 28.10. und 18.11.2020 ein neues Samsung-Handy kauft. Folgende Staffelungen gibt es:

  • 200 Euro: Samsung Galaxy Z Fold 2 5G, Galaxy Z Flip & Z Flip 5G
  • 150 Euro: Samsung Galaxy Note 20 Ultra 5G & Galaxy S20 Ultra 5G
  • 100 Euro: Samsung Galaxy Note 20, Note 20 5G, S20 Plus, S20 Plus 5G, S20, S20 5G, S20 FE und S20 FE 5G
Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Neue Handys 2020: Auf diese Smartphone können wir uns noch freuen

Zufällig läuft gerade noch die Samsung Week, bei der ihr 15 Prozent Rabatt auf Smartphones bekommt. Dort findet ihr auch diese Modelle, die dann natürlich nochmals günstiger werden. Unser Tipp: Galaxy Note 20 Ultra 5G für bereits reduzierte 906,10 Euro bei Samsung kaufen, sich für Samsung Pay anmelden und 150 Euro Startguthaben absahnen. So bekommt ihr das Handy effektiv für schlappe 756,10 Euro. Ein unglaublicher Preis für so ein gutes Smartphone. Ansonsten könnt ihr natürlich auch ein anderes Modell wählen und bares Geld sparen. Wichtig ist, dass ihr bei einem zugelassenen Händler wie Samsung, Amazon, MediaMarkt, Saturn und Co. kauft. Lest euch am besten alle Details auf dieser Sonderseite durch.

Das neueste Top-Smartphone von Samsung im Detail:

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) im Hands-On

Samsung Pay noch nicht für Galaxy-Smartwatches

Viele Besitzer von Samsung-Smartwatches waren natürlich begeistert, dass der Bezahldienst endlich den Weg nach Deutschland gefunden hat. Dann kam aber die Enttäuschung, denn mit der Uhr kann man aktuell noch nicht zahlen. Soll wohl im nächsten Jahr möglich sein. Wollen wir mal hoffen, dass das klappt, denn dann werden die Uhren noch interessanter. GIGA wird euch informieren, wenn der große Tag gekommen ist.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).