Wie sieht das Smartphone der Zukunft aus? Samsung hat etwas in Entwicklung, dass nicht nur als Handy genutzt werden kann, sondern auch als Tablet. Das neue Gerät ist dabei sogar noch ausgefeilter als die bisherigen Falt-Geräte des Unternehmens.

 

Samsung Electronics

Facts 

Samsung entwickelt doppeltes Falt-Handy

Samsung will die Entwicklung von faltbaren Smartphones weiter vorantreiben. In einem Patentantrag kann man jetzt schon sehen, was uns bald als fertiges Gerät erwarten könnte. Samsung will ein an zwei Stellen faltbares Smartphone bauen. Ähnlich wie das Galaxy Fold soll das neue Gerät somit als Smartphone und Tablet verwendet werden können. Wie so etwas aussehen könnte, hat LetsGoDigital jetzt visualisiert.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Neue Handys 2020: Auf diese Smartphone können wir uns noch freuen
LetsGoDigital.

Wenn man die beiden Seiten nach hinten klappt, wird das Tablet zu einem Smartphone. Aufgeklappt hätte man ein richtig großes Display zur Verfügung und würde ein normales Tablet ersetzen. Im Grunde könnte Samsung so auf das zweite Display an der Außenseite verzichten, wie es bisher zum Einsatz kommt, und nur noch einen einzigen großen faltbaren Bildschirm verwenden. Im Endeffekt würde man so deutlich mehr Fläche zum produktiven Arbeiten erhalten. Deswegen will Samsung auch die Unterstützung für den Stylus integrieren. Der S Pen kann zwar nicht in das Gerät eingeschoben werden, wird aber auf der Rückseite zwischen den zurückgeklappten Bildschirmen verstaut.

Samsung hat noch weitere Ideen

Samsung: Neue Produkte mit OLED-Displays

Samsung möchte aber nicht nur faltbare Smartphones bauen, sondern auch welche, bei denen sich das Display herausziehen lässt. Die Möglichkeiten sind da noch lange nicht ausgeschöpft und Samsung ist eines der wenigen Unternehmen, das nicht nur verrückte Ideen hat, sondern diese auch umsetzt. In diesem Jahr werden mehrere Falt-Handys erwartet. Die Vorstellung soll im Herbst stattfinden. Ob das doppelt faltbare Smartphone dann schon dazugehört, wird sich zeigen müssen. Patente müssen nämlich nicht immer in echten Produkten enden.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).