Bei der vierten Generation von Samsungs Falt-Handys könnte der große Wurf ausbleiben. Wer beim Galaxy Z Fold 4 und Flip 4 auf ein neues Design gehofft hatte, darf sich wohl auf eine Enttäuschung gefasst machen. Weder beim Aussehen noch bei der Hardware steht die Revolution vor der Tür.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsungs nächste Falt-Handys im gleichen Design?

Ein Leaker möchte erfahren haben, dass Samsung bei den nächsten Falt-Handys der Fold- und Flip-Serie keine großen Neuerungen plant. Im Vergleich mit der aktuellen dritten Generation dürften die Unterschiede nur minimal ausfallen. Am Prinzip der Handys ändert sich grundlegend nichts, obwohl Samsung zuletzt spannende Innovationen nachgesagt wurden.

Die Liste der Änderungen soll sehr überschaubar sein, heißt es. Äußerlich ist nur von etwas kleineren Displayrändern die Rede. Immerhin könnte das Cover-Display des Galaxy Z Flip 4 etwas größer ausfallen und auf mehr als 2 Zoll in der Diagonale anwachsen (Quelle: Naver). Von leichten Verbesserungen ist auch bei der Unter-Display-Kamera des Galaxy Z Fold 4 auszugehen – die diese aber auch bitter nötig hat. Uns ist die besondere Kamera unter dem Display nicht positiv aufgefallen.

Wie bei jeder neuen Foldable-Generation dürfte sich Samsung erneut um das Scharnier kümmern. Auch das Gewicht soll Berichten nach etwas geringer ausfallen. Das Galaxy Z Fold 3 bringt ganze 271 Gramm auf die Waage, beim deutlich kleineren Galaxy Z Flip 4 sind es 183 Gramm. Die Kapazität der Akkus soll aber zumindest beibehalten werden. Preislich ist ebenfalls nicht von einer spürbaren Änderung auszugehen.

Unser Hands-on zu den aktuellen Foldables von Samsung:

Samsung Galaxy Z Fold 3 & Z Flip 3 im Hands-On: Noch nicht ganz Mainstream Abonniere uns
auf YouTube

Galaxy Z Fold 4 mit integriertem S Pen?

Zum Eingabestift S Pen herrscht noch Unklarheit. Möglich wäre es, dass Samsung dem Galaxy Z Fold 4 einen eigenen Schacht spendiert, ganz wie beim Galaxy S22 Ultra. Beim aktuellen Galaxy Z Fold 3 ist der Eingabestift noch ein optionales Zubehör. Für welche Variante sich Samsung entscheidet, erfahren wir dann wahrscheinlich im Sommer 2022.