Schlappe für Huawei: iPhone 11 beschert Apple triumphale Rückkehr

Sven Kaulfuss 7

Geht’s um Smartphone-Absätze, dann musste sich Apple bereits 2018 dem chinesischen Emporkömmling Huawei geschlagen geben. Der iPhone-Hersteller wurde kurzerhand auf den dritten Platz verwiesen. Doch jetzt könnte sich der Spieß mit dem iPhone 11 wieder umdrehen.

Schlappe für Huawei: iPhone 11 beschert Apple triumphale Rückkehr
Bildquelle: GIGA.

Momentan sind die Platzierungen im Smartphone-Markt geklärt, betrachten wir das zweite Quartal 2019, so ergeben sich daraus die folgenden Werte:

  • 1. Platz Samsung (76,3 Millionen)
  • 2. Platz Huawei (56,6 Millionen)
  • 3. Platz Apple (36,5 Millionen)

Smartphone-Absatz: Apple könnte Huawei im 4. Quartal schlagen

Doch Apple gelang mit der aktuellen Smartphone-Serie des iPhone 11 wohl ein echter Hit, wurde vom Erfolg überrascht und musste kürzlich die Bestellungen sogar um 10 Prozent über Plan steigern – wir berichteten. Auch den Branchenexperten von Digitimes (via Cult of Mac) ist dies nicht entgangen. Die erwarten nun im vierten Quartal einen Machtwechsel im heiß umkämpften Smartphone-Markt. Zwar wird Huawei wahrscheinlich im wichtigen Weihnachtsquartal die Absatzzahlen auf circa 60 Millionen steigern können, doch dies wäre immer noch weniger als die für Apple vorhergesagten 70 Millionen iPhones. Mit anderen Worten: Digitimes erwartet, dass sich Apple alsbald wieder auf den zweiten Platz empor kämpft.

Mit dem iPhone 11 gelang Apple ein neuer Hit – hier im Video:

Das iPhone 11 im Hands-On.

iPhone 11 bei Amazon kaufen *

Die Gründe? Einerseits die hohe Nachfrage nach Apples iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max und anderseits Huaweis anhaltende Probleme im Handelskampf mit den USA, die eine Zukunft Huaweis hierzulande in Europa immer schwieriger erscheinen lässt.

Die iPhones im nächsten Jahr könnten dann vielleicht sogar auf die Display-Kerbe verzichten:

Bilderstrecke starten
13 Bilder
iPhone ohne Makel: Dieses Apple-Handy ist zu schön, um wahr zu sein.

Nachwuchs bei Apple für 2020

Digitimes erwartet zwar einen leichten Abfall der Absatzzahlen Anfang 2020 bei Apple, allerdings sollte der nicht allzu lange anhalten. Schließlich erwartet man für den Frühling das iPhone SE 2 – ein günstiges „iPhone 11“ im Körper eines iPhone 8. Das neue und günstige iPhone soll den Smartphone-Absatz abermals bei Apple steigern.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung