GTA 5 erschien im Jahr 2013 und bespaßt Fans seitdem auf der ganzen Welt. Alles begann auf den älteren Konsolen, doch nun verabschiedet sich das Open-World-Spiel von dieser Generation.

 

GTA 5 - Grand Theft Auto V

Facts 
GTA 5 - Grand Theft Auto V

GTA Online: Auf alten Konsolen bald nicht mehr verfügbar

Rockstar Games gab bekannt, dass die PS3- und Xbox 360-Versionen von GTA Online, der Online-Multiplayer-Komponente von GTA 5, ab dem 16. Dezember 2021 nicht mehr zugänglich sein werden. Bereits ab dem 15. September 2021 können außerdem keine Shark Cash Cards mehr für die alte Konsolen-Generation erworben werden. Das ist eine Überraschung, aber durchaus verständlich, dass Rockstar nach fast acht Jahren den Stecker zieht.

Grund seien die Updates und der Support für die PlayStation 4, Xbox One und den PC sowie für die verbesserten Versionen für PlayStation 5 und Xbox Series X/S, die im Herbst erscheinen sollen.

Zusätzlich werden das Website-Statistik-Tracking über den Rockstar Games Social Club und andere Funktionen für ausgewählte PS3- und Xbox 360-Spiele am 16. September 2021 abgeschaltet. Dazu gehören:

  • Website-Statistikverfolgung, Online-Multiplayer und Bestenlisten für die PS3- und Xbox 360-Versionen von Max Payne 3
  • Website-Statistikverfolgung für die PS3- und Xbox 360-Versionen von L.A. Noire

GTA 5 ist so umfangreich. Ihr habt bestimmt noch nicht alles gesehen:

GTA Online: Was geschieht mit dem Story-Modus?

In der offiziellen Pressemitteilung gibt Rockstar außerdem bekannt, dass die Abschaltung von GTA Online für die genannten Konsolen „keinen Einfluss auf den Zugang zum Story-Modus von Grand Theft Auto V oder den Fortschritt darin haben wird“. Ihr werdet einfach nur nicht dazu in der Lage sein, mit dem Spiel online zu gehen.

Fans wissen ganz genau, wie GTA 6 werden soll:

GTA 6: Fans sagen, wie das Spiel sein muss

Was sagt ihr dazu? Betrifft euch die Abschaltung auf der alten Konsolen-Generation oder spielt ihr über eine andere Konsole / Plattform? Besucht uns gerne bei Facebook und schreibt es uns in die Kommentare.