Battlefield 1 geht gerade ordentlich auf Steam durch die Decke. Spieler finden also vollgepackte Server vor und können sich im ersten Weltkriegsszenario so richtig austoben. Zeit für alle Shooter-Freunde, dem Multiplayer-Game einen erneuten Besuch abzustatten – oder den allerersten. Wir sagen euch, warum jetzt der perfekte Moment dafür ist.

 

Battlefield 1

Facts 
Battlefield 1

Battlefield 1: So beliebt wie nie

Der 2016 erschienene Shooter von EA feierte erst im Jahr 2020 sein Debüt auf der Spieleplattform Steam. Seitdem konnte Battlefield 1 zwar einige Spieler um sich scharen, doch so hoch wie die Spielerzahlen gerade ausfallen, waren sie noch nie.

Kurzzeitig konnte der Weltkriegs-Shooter ein All-Time-High von 43.322 gleichzeitigen Spielern auf Steam verzeichnen und schlug damit den bisherigen Rekord von 15.954 Spielern um Längen. Grund für das erneute Aufleben des Shooters dürfte das vergangene Gratis-Wochenende auf Steam gewesen sein.

Auch wenn die Gratis-Aktion jetzt vorbei ist, tummeln sich immer noch bis zu 38.192 Spieler auf den Servern von Battlefield 1. Also immer noch genug, um sich am besten gleich mit in die Schlacht zu stürzen.

Sichert euch den Shooter gratis

Jetzt ist also der perfekte Zeitpunkt, um in Battlefield 1 reinzuschnuppern und sich schon einmal auf das kommende Battlefield 2042 einzustimmen. Ihr bekommt den Ego-Shooter nach dem Gratis-Wochenende nämlich mit einem fetten Rabatt von 88 Prozent auf Steam und zahlt nur schmale 4,79 Euro dafür.

Oder noch besser: Solltet ihr Amazon Prime besitzen, könnt ihr euch Battlefield 1 noch bis zum 02. August gratis im Gaming-Abo sichern. Einfach das PC-Spiel herunterladen und es gehört für immer euch. Ihr seid noch kein Amazon-Prime-Kunde? Hier könnt ihr euch das Abo holen:

Für Battlefield-Interessierte lohnt sich das Abo momentan gleich doppelt, denn ab dem 04. August gibt es zusätzlich Battlefield 5 kostenlos bei Prime Gaming.

Battlefield kann mit allerlei Realismus glänzen. Die Features der folgenden Bilderstrecke zeigen, warum:

Was sagt ihr zum Comeback auf Steam? Spielt ihr momentan auch wieder Battlefield 1? Oder werdet ihr euch den Shooter spätestens jetzt zulegen? Schreibt uns eure Gedanken dazu gern auf unserer Facebook-Seite in den Kommentarbereich.