In den letzten zehn Jahren sind zahlreiche Spiele erschienen, die die Gaming-Community gespalten und für höchst emotionale Reaktionen gesorgt haben. Wir haben euch hier die zehn kontroversesten Spiele der Dekade zusammengestellt.

 

Mass Effect 3

Facts 
Mass Effect 3

Videospiele sind für Gamer von Natur aus ein emotionales Thema. Sie bieten ebenso wunderschöne wie frustrierende Momente, erzählen bewegende Geschichten und verlangen für Perfektion einen großen Zeitaufwand. Bei dieser Hingabe ist es also kein Wunder, dass bestimmte Spiele von der Community extrem kontrovers aufgenommen werden und somit für gewaltigen Wirbel sorgen.

Die Spiele in unserer Liste haben in den letzten zehn Jahren auf eben diese Weise auf sich aufmerksam gemacht – allerdings aus völlig unterschiedlichen Gründen. Während einige Games wegen des Story-Verlaufs einen wütenden Fan-Protest heraufbeschwört haben, wurden andere wegen zu forscher Entwickleraussagen oder politischer Anspielungen zum Gegenstand leidenschaftlicher Streitgespräche, die wiederum zu Shitstorms, Patches oder sogar Verboten führten.

Diese Gaming-Kontroversen sind dabei nicht unbedingt allein wegen ihrer Ausmaße oder Protestformen interessant – sondern vielmehr weil sie (unfreiwillig) beleuchten, welche Themen und Aspekte den Fans und der gesamten Industrie besonders wichtig sind.

Lasst die größten Videospiel-Kontroversen der letzten zehn Jahre mit all den leeren Marketing-Versprechen, verpatzten Spiel-Enden und Lootboxes in unserer Bildergalerie noch einmal Revue passieren:

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Mass Effect, Pokémon und mehr: Die kontroversesten Spiele der letzten zehn Jahre

Welche dieser Spiele-Kontroversen hat euch am meisten beschäftigt? Welche anderen Videospiel-Skandale habt ihr in der letzten Dekade außerdem noch mitverfolgt? Und worüber wird in euren Communities bereits jetzt im neuen Jahrzehnt diskutiert? Sagt uns eure Meinung in den Kommentaren!

Gregor Elsholz (ge)
Gregor Elsholz (ge), GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?