Skyrim Together: Fans von Multiplayer-Mod schicken Morddrohungen an Entwickler

Marina Hänsel

The Elder Scrolls 5: Skyrim zusammen spielen? Das klingt schon länger nach einem Traum, den viele träumen und der doch – bis jetzt – noch nicht erfüllt wurde. Zum Glück aber gibt es Skyrim Together, eine Mod, die genau das bewerkstelligen will. Die Morddrohungen, die die Entwickler derweil erhalten, sind allerdings nach eigener Aussage nicht sehr hilfreich im kreativen Arbeitsprozess.

Wir wissen, dass ihr wahrscheinlich versucht zu helfen, aber das ist nicht hilfreich“, erklärt Skyrim Together-Modder Griot  „Yamashi“, nachdem er mehrere Todesdrohungen von Fans erhalten hat. Skyrim Together hält sich mit 15.000 Unterstützern auf Patreon über Wasser, die dem Entwicklerteam um die Mod knapp 15.000 Dollar pro Monat spenden. Anfang des Jahres gab es bereits eine geschlossene Beta zur Mod, danach folgten einzig Kontroversen: Im März wurde gestohlener Code in Skyrim Together gefunden, den das Team jetzt komplett entfernt hat.

Es ist Skyrim. Aber es ist Skyrim mit Freunden:

Skyrim Together: The Elder Scrolls 5: Skyrim zusammen spielen – Gameplay.

Was es allerdings nicht besser machte, war Griots Reaktion auf die Entrüstung der Community ob des Codes: Er wandte sich direkt an die Fans und versicherte, „Zuallererst einmal schulden wir der Community gar nichts.“ Die Community sah das anders.

Griot hat sich inzwischen für die Aussage und alles, was vorher passierte, entschuldigt. Er und sein Team erklären aber auch, dass den Forderungen der Fans nach mehr und regelmäßigeren Updates nicht so einfach nachkommen können:

Wenn wir die Zeit hätten (und genug in der Wochen schaffen würden), um Reporte zu schreiben, würden wir es tun – aber das haben wir nicht. Unsere Arbeit daran (Anm. d. A.: an der Mod) ist sehr unregelmäßig, mit Leuten, die vielleicht wochenlang nicht an der Mod arbeiten können und dann, plötzlich, volle Wochen Zeit haben, sich dem Projekt zu widmen.

Nimm dir Tee und Kekse – und lass uns darüber reden, wie TES 6 aussehen könnte:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
The Elder Scrolls 6: Redfall – Ich schmökere in den wildesten Theorien um Release, Setting & Story.

Im Mai hat das Team um Skyrim Together Nightly Builds veröffentlicht; Test-Builds, in denen Spieler direktes Feedback an die Entwickler weiterleiten können. Falls du einen Blick darauf werfen willst, kannst du dir das Tutorial im Skyrim-Reddit anschauen. Der nächste Meilenstein der Multiplayer-Mod wird eine offene Beta sein, die bald online gehen soll. Wann genau, haben die Entwickler allerdings noch nicht verraten. Da es sich gänzlich um Hobbyentwickler handelt, die sehr wahrscheinlich neben dem Projekt anderen Arbeiten nachgehen, wird aber sicherlich auch die Beta nicht einem Blitz gleich angeschossen kommen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung