Sony hat spontan einen neuen Teaser-Trailer zu Spider-Man: No Way Home veröffentlicht, der zeigt, mit welchen Bösewichten sich Peter Parker dieses Mal auseinandersetzen muss. 

 

Spider-Man

Facts 
Spider-Man

Spider-Man: No Way Home – Ab dem 17. Dezember in den Kinos

Marvel hat dieses Jahr noch einige heiße Eisen im Feuer. Neben Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings, der bereits Anfang September in die Kinos kommt, erscheint dieses Jahr auch noch Spider-Man: No Way Home – und zwar am 16. Dezember 2021. Sony Pictures Entertainement hat nun überraschend einen neuen Teaser-Trailer veröffentlicht, der zeigt, worum es grob im Film gehen wird:

Spider-Man: No Way Home – offizieller Teaser-Trailer

ACHTUNG! Ab hier folgen Spoiler zu den Inhalten der vergangenen Spider-Man-Filme und den Inhalten des Trailers.

Nachdem Superschurke Mysterio im letzten Film Spider-Mans echte Identität preisgegeben hat, steht Peter Parker ungewollt im Rampenlicht und wird von allen verteufelt, da ihm die Schuld an den schrecklichen Ereignissen der Elementals-Katastrophe zugeschrieben wird.

Peter kann mit diesem Druck nicht umgehen und besucht deswegen Dr. Strange und bittet ihn darum, die Enthüllung seiner Identität ungeschehen zu machen. Strange willigt ein, doch während der Durchführung des gefährlichen Rituals kommt es zu Komplikationen, die eine neue Katastrophe heraufbeschwören.

Peters neue Widersacher im Trailer

Kurz vor dem Ende des dreiminütigen Teaser-Trailers wird aufgelöst, welchen Widersachern sich Peter dieses Mal entgegenstellen muss. So tritt zum einen Dr. Oktopus auf den Plan, den Spider-Man-Fans bereits aus dem zweiten Film der alten Trilogie mit Tobey Maguire kennen.

Auch der Grüne Kobold dürfte ein Comeback feiern. Das legt zumindest eine kurze Szene nahe, in dem ein hämisches Lachen zu hören und eine kleine grüne Granate zu sehen ist. Die Fans sind auf jedem Fall begeistert vom neuen Trailer. Innerhalb weniger Stunden wurde das YouTube-Video schon rund 19 Millionen aufgerufen und konnte über 1,4 Millionen Likes einfahren.

Zudem spekulieren die Fans darüber, ob auch Tobey Maguire im neuen Spider-Man-Film zu sehen ist. Da Dr. Oktopus im Trailer Spider-Man mit „Hallo Peter“ begrüßt, liegt die Vermutung nahe. Zudem spielt auch das Multiversum im Film eine Rolle, was ebenfalls für einen Auftritt des alten Spider-Man spricht.

Genaues erfahren wir dann spätestens am 16. Dezember 2021 – an diesem Tag kommt Spider-Man: No Way Home endlich in die Kinos.