Es gibt Spiele, die machen erst mit mehreren Leuten richtig Spaß – doch was ist, wenn die entsprechenden Kontakte fehlen? Eine neue Webseite vermittelt nun Gamer-Girls, die ihr euch für einen bestimmten Betrag mieten könnt. Zum Zocken, falls da Unklarheiten bestanden.

Viele Schmollmünder, gestylte Mädchen und Filter zu Hauf findet man auf einer neuen Seite, auf der ihr Gamer-Girls mieten könnt, damit sie mit euch zocken. Insgesamt 18 Spiele stehen zur Auswahl, die je nach Bedarf die passenden und vorwiegend weiblichen Spieler für euch auswerfen. Die Preise hängen von der jeweiligen Person ab, und sind gut sichtbar gekennzeichnet.

Erstellt wurde egirl.gg von Brian Yiong, einem 25- jährigen Studenten, der eine besondere Liebe zu League of Legends entwickelte. Allein war es ihm allerdings zu langweilig und eine Lösung musste her – der Beginn einer sehr außergewöhnlichen Webseite.

„Es ist hart für mich, Leute zu finden, mit denen ich spielen kann. Sie spielen Spiele mit dir, hören sich eure Probleme an. Es ist wie eine Therapie“, beschreibt er in einem Artikel der Seite wired.

Mal sehen, was 2020 noch so mit sich bringt:

Bilderstrecke starten(29 Bilder)
28 Skandale von YouTubern und Streamern, die uns 2019 aus den Socken gehauen haben

Schon weltweit bekannt

Die Webseite hat sich wie ein Lauffeuer verbreitet, und auch für Streamer eröffnet egirl.gg ganz neue Möglichkeiten. Twitch-Streamer Tfue etwa hat sich für eine Runde Fortnite ein paar Mädchen gemietet und das Ganze einmal getestet. Es scheint, als hätte er dabei ordentlich Spaß gehabt, vor allem als er den Gamerinnen weiß gemacht hat, er wäre Ninja.

Was sagt ihr zu der Seite? Denkt ihr, das ist eine gute Sache für Menschen, die sich schwer damit tun, Leute kennenzulernen? Schreibt uns eure Meinung sehr gerne unterhalb in die Kommentare.