Im Entwickler-Forum des iOS-SDK von Spotify hat ein Mitarbeiter des Streaming-Dienstes nun bekannt gegeben, dass die Priorität für eine tvOS-Unterstützung reduziert wurde.

 

Spotify

Facts 

Mit der Vorstellung der vierten Apple-TV-Generation präsentierte Apple auch eine neue Version des Betriebssystems. Mit tvOS ermöglicht das Unternehmen aus Kalifornien auch externen Programmieren die Entwicklung von Apps für die kleine Set-Top-Box.

Für diese Apps können Entwickler SDKs (Software Development Kits) nutzen, um externe Dienste in die eigenen Kreationen zu integrieren. Diese SDKs gibt es beispielsweise von Google, Facebook und eben auch Spotify.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Die 11 größten Spotify-Lücken: Diese Alben und Künstler fehlen im Angebot

Wie Samuel Erdtman, Product Owner bei Spotify, im GitHub-Forum des iOS-SDK (via AppAdvice) nun mitteilte, sollen Entwickler aktuell nicht damit rechnen, dass man in absehbarer Zukunft die Unterstützung von tvOS ermöglichen werde.

Dies bedeutet nicht zwangsläufig, dass es keine native Spotify-App für tvOS in naher Zukunft geben wird. Das Fehlen eines offiziellen SDK lässt dies jedoch vermuten.

Der Grund könnten die Streitigkeiten der vergangenen Monate zwischen Apple und Spotify sein. Ein grundlegendes Verbot von Streaming-Musik-Apps, die mit Apple Music konkurrieren, dürfte es nicht sein, denn Pandora bietet etwa eine tvOS-Version seiner App an.

Spotify - Musik und Playlists

Spotify - Musik und Playlists

Entwickler: Spotify Ltd.

Quelle: GitHub, via AppAdvice

Apps für Apple TV

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).