Fotografen, die sich bisher scheuten, ihre Werke in sozialen Netzwerken zu teilen, sollten sich unbedingt die folgende App fürs iPhone mal näher anschauen. Denn wer auf einfache Weise seine Bilder mit einem Wasserzeichen und mehr schützen und markieren möchte, der findet mit „logol“ jetzt die passende Anwendung – aktuell kostenlos, sonst regulär knapp 4 Euro.

 
App Store
Facts 
Update: Leider ist die App nicht mehr kostenlos. Doch es gibt eine neue, ebenfalls beachtenswerte App die aktuell gratis zu haben ist.

4 Euro sparen: Wasserzeichen-App fürs iPhone kann auch Unterschriften und QR-Codes erzeugen

Wer stolz auf seine Fotos ist, der möchte diese ungern ohne einen gewissen Schutz oder einer Markierung im Netz veröffentlicht sehen. Mit „logol - Add Watermark and Logo“ gelingt dies auf ziemlich einfache Weise auf dem iPhone. Nutzerinnen und Nutzer können aber nicht nur das logol-Logo platzieren, auch freier Text steht zur Auswahl. Normalerweise für 3,99 Euro zu haben, aktuell für kurze Zeit kostenfrei im App Store bei Apple.

logol auf einem Blick. (Bildquelle: Apple App Store)

Richtig nützlich, die App besitzt einen Unterschriften- und QR-Code-Generator. So können Fotos sehr individuell markiert und dank eines QR-Codes auch noch mehr Informationen verteilt werden. So lässt sich beispielsweise die Webadresse des Fotografen im Bild dezent verstecken. Auch beherrscht „logol“ eine einfache Stapelverarbeitung, so lassen sich dann bis zu 10 Bilder gleichzeitig mit der gewünschten Markierung exportieren.

logol - Add Watermark and Logo

logol - Add Watermark and Logo

YiChing Kuo

Wie gut ist die iPhone-App?

Doch was taugt „logol“ am End, was sagen bisherige Nutzer? Der deutsche App Store ist da wenig informativ, bisher sind nämlich nur zwei Bewertungen hinterlegt. Die maximal 3 von 5 möglichen Sterne sind also nicht unbedingt repräsentativ. Schon besser der US-Store, hier gibt's bei immerhin 22 Bewertungen positive 4,7 von 5 Sterne. Eine Meinung sei an dieser Stelle zitiert (übersetzt):

Tolle App!
Dies ist eine großartige App für Fotografen und andere, die ihren Werken Informationen hinzufügen möchten. Einfach zu benutzen.

Kurzum: Eine recht einfache App, ohne viel Schnörkel und unserer Meinung nach auch selbsterklärend. Wer „logol“ benutzen möchte, der benötigt ein iPhone mit mindestens iOS 13, eine spezielle iPad-Version der App existiert nicht. Bisher wurde die App regelmäßig aktualisiert, zuletzt im Februar. Wichtig: Vor dem Download im App Store bitte noch mal den Preis überprüfen. Es ist nämlich nicht bekannt, wie lange die App noch kostenfrei sein wird.