Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Steam- & PS5-Spieler sind sich einig: Das machen alle neuen Games völlig falsch

Steam- & PS5-Spieler sind sich einig: Das machen alle neuen Games völlig falsch

Steam- & PS5-Spieler sind sich einig: Das machen alle neuen Games völlig falsch. (© From Software)
Anzeige

Elden Ring, Tchia, Fire Emblem: Three Houses – alles fantastische Spiele, die mit viel Liebe entwickelt wurden und das auch zeigen. Nur in einem Bereich versagen sie mehr als gekonnt. Spieler aller Konsolen sowie auf dem PC haben die Nase voll.

Ich erinnere mich an einen besonders extremen Fall bei Dragon Age: Inquisition: Ausgestattet mit der total verbuggten Xbox-360-Version und meinem alten, kleinen Fernseher habe ich meine Liebe  zu diesem Spiel damals zum Release voll ausgekostet. Mir waren die Bugs egal, mir waren sogar Abstürze egal. Doch ein vermeidbarer Fehler ist mir in Erinnerung geblieben: Ich konnte den Text bei den Dialogmöglichkeiten oft kaum lesen. Mehrmals habe ich deshalb auch die falsche Option gewählt – etwas, das mich wirklich fuchsig gemacht hat.

Anzeige

Zum Glück gehören solche Anfängerfehler in der Spieleentwicklung der Vergangenheit an. Richtig?

Elden Ring: Die dünne Schrift und kleine Textgröße im Spiel sorgt seit Release dafür, dass User sich über die Lesbarkeit beschweren. Gefixt hat From Software das Problem nicht. (Quelle: GIGA / From Software)
Elden Ring: Die dünne Schrift und kleine Textgröße im Spiel sorgt seit Release dafür, dass User sich über die Lesbarkeit beschweren. Gefixt hat From Software das Problem nicht. (Bildquelle: GIGA / From Software)

Holt die Lupen raus, das neue Blockbuster-Game ist erschienen!

Wer liebt es nicht: Mitten im Kampf das Inventar für ein Item öffnen, vom Sessel aufstehen und erst einmal mit der Lupe am Fernseher lesen, wo der Heiltrank ist. Grafische sowie spielerische Meisterwerke wie Elden Ring machen so gut wie alles richtig – außer eine Option anzubieten, mit der ihr den Text vergrößern könnt. Warum?

Anzeige

Das fragen sich Spieler momentan auch auf Reddit. In einem großen Thread haben schon 623 Nutzer mit Beispielen geantwortet, in denen auch sie den Text zu klein finden (Quelle: Reddit). Nutzer redsquizza fasst das Problem in der Spieleentwicklung gut zusammen:

„Es ist, als ob das ein Teil der Spieleentwicklung ist, der die geringste der geringen Prioritäten bekommt und nicht wirklich getestet wird.“

Anzeige

Wie Eurogamer anmerkt, ist das Problem der Textgröße aber gar nicht so einfach zu lösen (Quelle: Eurogamer). Denn eben jeder Text muss ja auch noch zum Rest des Bildes passen und darf nicht aus dem User Interface herausfallen.

Das könnte euch auch interessieren:

Geld sparen bei Steam: Zwei geniale Features, die ihr ausprobieren solltet Abonniere uns
auf YouTube

Alles nicht so einfach: Steam Deck, TV-Größen, Textanpassung und verschiedene Spieler

Mit den Releases von relativ neuen Hits wie Elden Ring, Tchia oder auch Fire Emblem: Three Houses scheint eines offensichtlich: Sogar große Blockbuster ignorieren das Problem der Textgrößen und stellen keine Möglichkeit bereit, den Text anzupassen. Derartige Anpassungen sind aber besonders heutzutage wichtig, da Gaming-Equipment immer individueller wird, jeder Spieler einen anderen Fernseher für seine Konsole benutzt und manche Steam-Games mittlerweile auch auf der Handheld-Konsole Steam Deck angeboten werden.

Verschiedene Displays sorgen logischerweise dafür, dass der Text größer oder kleiner abgebildet wird. Zusätzlich hat nicht jeder Spieler dieselbe Voraussetzung: Wer Probleme mit den Augen hat, könnte doppelt gestraft sein, sobald ein Game keine Lesbarkeitsoptionen anbietet. Trotzdem sind genau solche Einstellungen selten in neuen Spielen vorzufinden. Der tote Winkel der Gaming-Industrie sorgt bei einigen Spielern für Frust, andere können womöglich einen gekauften Titel nicht einmal durchspielen.

Einfach nur eine Textgrößeneinstellung ins Spiel einzufügen, würde allerdings nicht ausreichen. Immerhin muss der Text überall in die entsprechenden Boxen passen und sollte möglichst nicht andere Elemente überdecken. Eine brauchbare Lösung bietet Psychonauts 2 an: Während der Spieleentwicklung hat man sich tatsächlich Gedanken um den Text gemacht und die Firma Lettermatic engagiert. Die haben dann dafür gesorgt, dass Spieler die Dicke der Schrift sowie die Art der Schrift einstellen konnten – nicht die Größe (Quelle: Eurogamer). Dadurch konnte der Text sehr viel lesbarer gestaltet werden.

Also nein: Es ist nicht unmöglich, den Spielern in Sachen Textlesbarkeit etwas entgegenzukommen. Warum sich aber große Spiele wie Elden Ring nicht darum kümmern? Scheinbar wurde eben einfach nicht daran gedacht. Oder es war dem Entwickler nicht wichtig genug, was an sich gerade bei solchen fantastischen Blockbustern schade ist.

Anzeige