Die Half-Life-Fanbase hat den zweiten Teil der beliebten Shooter-Reihe aus dem Hause Valve in einer groß angelegten Aktion nach 17 Jahren noch einmal ein echtes Comeback spendiert.

Half-Life 2: Shooter-Legende feiert Comeback auf Steam

Der zweite Teil der Half-Life-Reihe erfreute sich stark steigender Spielerzahlen auf Steam und hat währenddessen sogar den bisherigen Rekord an gleichzeitig aktiven Spielern binnen kurzer Zeit geknackt. Dieser Aufstieg kommt aber nicht von ungefähr.

Gordon Freeman und Co. profitieren jüngst von viel Fan-Liebe in Form des sogenannten Breaking-the-Bar-Events, dass von der LambdaGeneration, einer bekannten Half-Life-Community ins Leben gerufen wurde und am 14. August startete. Ziel des Vorhabens war es herauszufinden, ob die aktuelle Marke von 6.882 Spielern auf SteamDB gebrochen werden kann.

Nicht nur ist es gelungen den alten Höchststand deutlich zu übertreffen, auch der knapp zehn Jahre alte Rekord von immerhin 12.953 konnte gebrochen werden. Die neue Hausnummer des Valve-Shooters liegt aktuell bei 16.101 gleichzeitigen Spielern.

Steams Shooter-Klassiker ging die Luft aus

Bedingt durch das Alter unterstützt Half-Life 2 die meisten Tracking-Funktionen von Steam heutzutage nicht. Als die beliebte Spieleplattform damit begann, Spielerzahlen nachzuhalten, hatten die meisten Spieler den bekannten First-Person-Shooter außerdem bereits beendet. Das hatte natürlich entsprechende Auswirkungen auf die Zugriffszahlen in den Folgejahren.

Nachdem das Spiel nun kurzzeitig von dem gesteigerten Interesse profitiert hat und die Messlatte nach oben schrauben konnte, plant die LambdaGeneration mit Entering The Portal bereits ein vergleichbares Event für den 4. September. Dabei wird sich der Spaß dann um Portal 2 drehen.

Das könntet ihr vergangene Woche noch verpasst haben:

Galaxy Fold 3, Flip 3 und Roboter-Hunde – GIGA Headlines
Back 4 Blood (Playstation 5)

Back 4 Blood (Playstation 5)

Half-Life 2 erschien übrigens am 17. November 2004 für den Mac und auf dem PC. Das Franchise verkaufte sich mehr als acht Millionen Mal, staubte zahlreiche Preise ab und gilt durch die Kombination aus Action und geschicktem Storytelling als ein Wegweiser des Genres.