An der Aldi-Kasse hat man nicht viel Zeit. Oft geht es Schlag auf Schlag zu, die Kassiererinnen und Kassierer sind Meister ihres Fachs und blitzschnell. Manchmal kann das aber zu Stress führen, wenn man nicht hinterher kommt. Ein cleverer Trick schafft hier Abhilfe.

 
ALDI
Facts 

TikTok ist eine wahre Goldgrube, um Lösung für die kleineren und größeren Probleme des Alltags zu finden. Eines davon kennt fast jeder: Stress an der Kasse. Wenn die Kassiererinnen und Kassierer mal wieder besonders flink im Scannen sind, kommt man kaum noch hinterher und am Kassenende bilden Käse, Nutella und Toilettenpapier regelrechte Türme. Vor allem das Kassenpersonal bei Aldi ist für sein Tempo bekannt. Doch mit einem einfachen Trick kann man sich mehr Zeit zum Verladen verschaffen.

Trick für die Aldi-Kasse: Waren großflächig verteilen, um Zeit zu gewinnen

Der kommt von TikTok-Nutzer Ciaran Elliott Walms und ist so genial wie einfach. Die Idee dahinter: Die Waren einfach großflächig auf dem Kassenband verteilen, sodass zwischen ihnen genug Platz ist. So können Kassiererinnen und Kassierer die Ware nicht schnell einscannen und man habe genug Zeit, seinen Einkauf zu verladen. Wie das in der Praxis aussieht, ist hier zu sehen:

Auf TikTok ist der Lifehack ein voller Erfolg. Rund 630.000 Mal wurde es bisher angeschaut, hat mehr als 31.000 Likes erhalten und wurde fast 380 Mal kommentiert. In den Kommentaren ist das Meinungsbild allerdings gemischt. Einige finden die Idee super, andere kritisieren, dass dem Kassenpersonal so das Leben schwer gemacht werde.

Wie gut kennt ihr Aldi wirklich? 

7 Fakten über Aldi, die ihr nicht kanntet Abonniere uns
auf YouTube

Aldi ändert Öffnungszeiten für einige Märkte

Wer den TikTok-Trick an der Aldi-Kasse mal selbst ausprobiere möchte, hat in den nächsten Monaten etwas weniger Zeit dafür. Denn zumindest Aldi Nord hat seit dem 1. November die Öffnungszeiten für einige seiner Märkte geändert. Künftig ist dann bereits ab 20 Uhr Schluss mit dem Einkaufen. Hintergrund ist die aktuelle Energiekrise. Mit dem Schritt möchte der Discounter Energie sparen.