Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Energie
  4. Stromkosten senken: IKEA & SVEA SOLAR bieten Photovoltaikanlage zum Schnäppchenpreis

Stromkosten senken: IKEA & SVEA SOLAR bieten Photovoltaikanlage zum Schnäppchenpreis

Stromkosten senken mit smarter PV-Anlage im Komplettpaket inklusive Solarmodule und Wechselrichter, optional mit Stromspeicher, Backup-Interface und Wallbox. (© IKEA / Svea Solar)
Anzeige

Während Stromkosten steigen, werden Photovoltaikanlagen deutlich günstiger – doch nicht alle lohnen sich. IKEA bietet in Kooperation mit dem deutschlandweit tätigen Photovoltaik-Spezialisten Svea Solar eine smarte Solarlösung. Wir verraten euch alle Infos und was die IKEA SOLSTRÅLE* Photovoltaikanlagen so besonders macht.

Mehr Unabhängigkeit: Photovoltaikanlagen inklusive
Ersatzstromfunktion

Stromkosten senken und von Preisschwankungen der Anbieter unabhängig machen? Das geht: IKEA hat sein Angebot erweitert mit der IKEA SOLSTRÅLE* Photovoltaikanlage. In Kooperation mit dem deutschlandweit tätigen Photovoltaik-Spezialisten Svea Solar könnt ihr euch hier ein Komplettpaket* mit Beratung, Installation und Netzanmeldung sichern. Der besondere Clou: Die Photovoltaikanlagen von IKEA SOLSTRÅLE* können auf Wunsch mit einer Ersatzstromfunktion ausgestattet werden, die automatisch aktiv wird, sollte es zu einem Blackout kommen. Mithilfe eines zusätzlichen Backup-Interfaces wird die automatische Ersatzstromversorgung während eines Stromausfalls sichergestellt. Die Umschaltung in den Ersatzstrombetrieb funktioniert automatisch. Das Backup-Interface wird von den Solarexperten von Svea Solar installiert und angeschlossen.

Was Solarstrombetreibern oft nicht bewusst ist: der Wechselrichter einer Photovoltaikanlage schaltet sich bei einem Stromausfall automatisch ab und keine Energie wird mehr geliefert. Um die Stromversorgung auch in solchen Fällen aufrechtzuerhalten, ist ein spezieller Stromspeicher mit Backup-System erforderlich, der jedoch nicht in allen Stromspeichersystemen enthalten ist. Es empfiehlt sich daher, beim Kauf genau auf diese Funktion zu achten, damit wichtige Haushaltsgeräte wie Kühlschränke, Beleuchtung oder Kommunikationsmittel weiterhin in Betrieb bleiben. Svea Solar hat ein solches Backup-System in ihrem Produktportfolio verankert. Im Verkaufsgespräch beraten euch die Solarexperten entsprechend und ihr könnt euch optional für die zusätzliche Funktion entscheiden. Mit der Lösung von IKEA und Svea Solar seid ihr beispielsweise nicht nur im Fall eines Stromausfalls mit Energie versorgt, sondern könnt auch langfristig eure Stromkosten senken.

Was sind die Vorteile?

Bildquelle: IKEA / Svea Solar

Nach der Installation der hochmodernen Photovoltaik-Module könnt ihr euren eigenen Solarstrom genießen. Den genauen Verbrauch und Erzeugung von Strom lassen sich dabei bequem via App überwachen. Svea Solar sichert euch mit einer Produkt- und Leistungsgarantie von bis zu 30 Jahren** und einer Installationsgarantie von 10 Jahren ab. Nach der Installation durch Svea Solar seid ihr in der Lage, unabhängiger von externen Energiepreissteigerungen euren eigenen Strom zu produzieren und zu nutzen.

Die wichtigsten Vorteile im Überblick:

  • nachhaltigen Strom selbst erzeugen
  • unabhängiger von steigenden Strompreisen bleiben
  • aktiv zum Klimaschutz beitragen
  • vielseitiges Angebot mit Solarmodulen, Stromspeichern und Wallbox nutzen
  • Komplettservice* von der ersten Anfrage bis zur Inbetriebnahme
  • Kein Extraaufwand für die Netzanmeldung
  • bis zu 30 Jahre Garantie** auf die Leistung der Photovoltaikanlage

Durch die Kooperation mit Svea Solar stärkt IKEA sein Engagement für nachhaltige Energielösungen und bietet jedem Haushalt die Möglichkeit, ökonomisch und ökologisch einen großen Schritt nach vorne zu machen.

Besonderes Highlight: Ihr könnt zusätzlich auch eine Ladestation für euer Elektroauto oder ein Stromspeichersystem beim Partner Svea Solar erwerben, um eure Solarenergie noch effizienter zu nutzen. Mit einer Batterie speichert ihr überschüssigen Solarstrom, um ihn bei Nacht oder wenn die Sonne nicht scheint, zu verwenden, was euren Eigenverbrauch und eure Unabhängigkeit noch weiter erhöht.

Wie viel kostet IKEA SOLSTRÅLE*?

Für einen Einstiegspreis von 9.999 Euro*** bekommt ihr 8 hocheffiziente Photovoltaik-Module (3,52 kWp Anlage) inklusive Komplettservice* mit Beratung, Installation und Netzanmeldung und könnt damit euren eigenen Strom erzeugen und gleichzeitig Stromrechnungen senken. Diese Variante reicht durchschnittlich für einen Haushalt mit zwei Personen.

Alternativ könnt ihr auf der Angebotsseite von IKEA SOLSTRÅLE* auch Varianten mit 14 Photovoltaik-Modulen (5,33 kWp Anlage) für Haushalte mit vier oder mehr Personen wählen. Preislich liegt hier das Angebot bei 16.048 Euro inklusive zusätzlichem Stromspeicher (5 kWh). Grundsätzlich werden deine Anlage und die Anzahl der Module von Svea Solar individuell geplant und genau auf die Anforderungen deines Zuhauses zugeschnitten.

Wie funktioniert's?

Bildquelle: IKEA / Svea Solar

Wer sich für eine IKEA SOLSTRÅLE* Photovoltaikanlage interessiert, findet in folgenden vier Schritten das passende Angebot:

  1. Unverbindliche Anfrage über die IKEA SOLSTRÅLE* Website stellen
  2. Von Solarexperten von Svea Solar beraten lassen und ein individuelles Angebot erhalten
  3. Kostenloser Vor-Ort-Termin zu Hause, um letzte technische Details zu klären
  4. Installation der Anlage (innerhalb von maximal 6 Wochen) inklusive professioneller Netzanmeldung

Hinweise:

* Der Vertragspartner ist Svea Solar Deutschland GmbH, Hülchrather Straße 23, 50670 Köln.

**30 Jahre Leistungsgarantie gilt für die PV-Module des Herstellers JA Solar & TENKA Solar.

***Bei dem Einstiegspreis handelt es sich um einen unverbindlichen Richtwert. Die Photovoltaikanlage wird vom Vertragspartner Svea Solar individuell geplant und auf die Anforderungen des Zuhauses zugeschnitten. Somit kann die Anzahl der Photovoltaik-Module sowie die Komplexität der Installation aufgrund der Art des Daches oder sonstiger Gegebenheiten vor Ort variieren. Der Einstiegspreis setzt sich zusammen aus dem Preis für die kostengünstigsten Photovoltaik-Module sowie die niedrigste Schwierigkeitsstufe der Installation. Stromspeicher, Back-Up-Interface oder Wallbox sind hier noch nicht enthalten. Der Endpreis auf dem Angebot kann daher unterschiedlich ausfallen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige