Der Messenger und WhatsApp-Konkurrent Telegram steht ab sofort in einer neuen Version für Android und iOS zur Verfügung. Als echtes Highlight gibt es nun Video-Anrufe für Gruppen. Auch der eigene Bildschirm kann geteilt werden. Darüber hinaus haben sich die Entwickler um kleinere Funktionen gekümmert.

 

Telegram

Facts 

Telegram: Messenger mit Gruppen-Video-Anrufen

Der Messenger Telegram steht nun in der Version 7.8 für Android-Handys und iPhones im Play Store und App Store bereit. Mit der jetzt aktualisierten App kommen einige neue Funktionen bei Nutzern an, die zu Beginn des Monats noch in der Beta-Version getestet wurden.

Eines der Highlights betrifft ganz sicher die neuen Video-Anrufe für Gruppen. Hier sind maximal 30 Teilnehmer vorgesehen, die sich unterhalten und sehen können. Bei normalen Gruppen-Anrufen gibt es diese Beschränkung nicht. Es ist davon auszugehen, dass spätere Versionen von Telegramm ebenfalls auf ein derartiges Limit verzichten, wie XDA Developers prognostiziert.

Ihr könnt GIGA auch bei Telegram abonnieren:

Innerhalb von Video-Anrufen für Gruppen können Teilnehmer auch ihren jeweiligen Bildschirminhalt einfach mit anderen teilen. Die Kamera des Smartphones bleibt dabei aktiviert, sodass nicht nur der geteilte Bildschirminhalt selbst zu sehen ist. Die Funktion wird auch für Nutzer der Tablet- und Desktop-App von Telegram bereitgestellt, ebenso wie die Gruppen-Anrufe in Video-Form selbst. Hier erhalten Nutzer aufgrund des größeren Displays mehr Möglichkeiten, was die Darstellung angeht.

Im Video: Das sind die besten Alternativen zu WhatsApp.

TECH.tipp: WhatsApp-Alternativen

Telegramm: Animierte Hintergründe für Chats

Zusätzlich hat Telegram animierte Hintergründe für Chats eingeführt. Diese können in den Einstellungen der Chats festgelegt werden. Ein Teilen des eingestellten animierten Hintergrunds mit Freunden ist ebenfalls vorgesehen. Darüber hinaus stehen weitere kleine Neuerungen wie Icons und Animationen bereit. Auch an eine Unterstützung für Sticker von Drittanbietern wurde gedacht. Neue animierte Emoji von Telegram selbst sind auch Teil des Pakets.