Prepaid-Jahrestarife erfreuen sich sehr großer Beliebtheit. Nachdem bei Aldi und Edeka solche Angebote gestartet wurden, zieht jetzt die Telekom mit nach. GIGA hat die Details für euch zusammengefasst.

 

Deutsche Telekom

Facts 

Telekom startet Prepaid-Jahrestarif für 97,43 Euro

Wer nur einmal im Jahr statt alle vier Wochen für seinen Prepaid-Tarif zahlen möchte, kann das ab heute auch bei der Telekom machen. Heute startet nämlich der „MagentaMobil Prepaid 5G-Jahrestarif“. Es handelt sich dabei, wie der Name schon vermuten lässt, um einen Prepaid-Jahrestarif, bei dem man insgesamt 24 GB 5G-Datenvolumen zur Verfügung hat, das man mit voller Geschwindigkeit nutzen kann. Die 24 GB stehen aber nicht von Beginn an zur Verfügung, sondern alle vier Wochen jeweils 2 GB. Zudem gibt es 200 Einheiten zum Telefonieren oder SMS schreiben. Das kostet dann nur 97,43 Euro, runtergerechnet ergibt sich dadurch ein Preis von etwa 7,49 Euro, der alle 4 Wochen fällig wäre. Auf der Karte befinden sich 100 Euro Startguthaben, mit denen man dann ein Jahr auskommt.

Prepaid-Tarife bei der Telekom

Normalerweise muss man bei der Prepaid-Karte von der Telekom den Zugang zum 5G-Netz mit 2,99 Euro für alle vier Wochen zusätzlich bezahlen. Dieser ist bei dem Jahrestarif enthalten. Man spart hier also nicht nur ordentlich bei den monatlichen Gebühren für das 2-GB-Prepaid-Angebot, sondern auch noch ein ganzes Jahr die 3 Euro alle vier Wochen für das 5G-Netz. EU-Roaming inklusive Schweiz und die HotSpots der Telekom sind ebenfalls enthalten.

5G-Smartphones bei Amazon kaufen

Günstig und gut: Das OnePlus Nord mit 5G:

OnePlus Nord: Der neue Preis-Leistungs-Kracher

5G-Netz der Telekom gut ausgebaut in Deutschland

Das 5G-Netz der Telekom ist in Deutschland bereits jetzt gut ausgebaut. Über 40 Millionen Menschen in 3.000 Städten und Gemeinden werden mittlerweile erreicht. Jetzt startet die Telekom mit einem preiswerten 5G-Tarif für Prepaid-Kunden durch, die vom neuen Netz profitieren können. Natürlich benötigt man dafür das passende Handy. Viele moderne Geräte sind aber bereits mit 5G ausgestattet und können demnach auf das Netz zugreifen. Doch selbst wenn man das 5G-Netz nicht benutzen möchte, ist der 5G-Tarif trotzdem sehr interessant. Als Alternative bietet sich Edeka Smart im Telekom-Netz an.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?