Mit dem neuen LG Velvet verabschiedet sich LG vom Trend immer teurerer Smartphones. Dabei setzt der südkoreanische Hersteller vor allem aufs Design und Audiofähigkeiten bei der Videoaufnahme. Der Preis ist sehr attraktiv – vor allem im Vergleich zur Konkurrenz.

In Krisenzeiten wie diesen sitzt das Geld bekanntlich nicht mehr ganz so locker. Da passt das LG Velvet mit seinem vergleichsweise günstigen Preis von 599 Euro perfekt in die Zeit. Das vor kurzem in Südkorea vorgestellte Smartphone wurde jetzt auch für Deutschland angekündigt, wie ComputerBase berichtet. Der Marktstart soll zeitnah im Juli erfolgen.

LG Velvet: Neues Smartphone setzt auf Design und Audiofähigkeiten

Dem Preis entsprechend kann das LG-Handy aber nicht mit der absoluten Oberklasse mithalten. Das zeigt sich vor allem beim Prozessor, denn im LG Velvet arbeitet mit den Snapdragon 765 „nur“ ein Chip der gehobenen Mittelklasse, dem 6 GB RAM zur Seite stehen. Immerhin gibt es aber Unterstützung für 5G. Das OLED-Display misst 6,8 Zoll in der Diagonale und bietet ein 20,5:9-Format – es ist also eher in die Länge gezogen. Für Nutzerdaten stehen 128 GB Speicherplatz zur Verfügung, die sich via microSD-Karte erweitern lassen. Auf der Rückseite sind drei Kameras vorhanden (48 MP + 8 MP + 5 MP) und an der Front steht eine 16-MP-Kamera für Selfies zur Verfügung. Ebenfalls mit von der Partie: USB-C, ein 4.300 mAh großer Akku inklusive Wireless Charging und Android 10 als Betriebssystem.

Zwei Merkmale hebt LG beim Velvet besonders hervor: Das Design und die Audiofähigkeiten. Vorder- und Rückseite sind leicht gebogen und von einem Metallrahmen eingefasst. „3D Arc Design“, nennt LG diese Formsprache, die bereits auf älteren Fotos angedeutet wurde. Das Smartphone gibt es in den Farben „Aurora Weiß“ und „Aurora Grau.“ Während der Videoaufnahme soll es außerdem einen ASMR-Modus geben, der beide Mikros des Handys in einen Hochleistungsmodus versetzt, womit viele Klangdetails eingefangen werden sollen.

Smartphone-Bestseller auf Amazon

Passt dein Handyvertrag noch zu dir? 

Warum du jetzt deinen Handyvertrag kündigen solltest – TECH.tipp

LGs riskante Strategie

Mit dem Velvet geht LG eine riskante Strategie ein. Zwar ist der Preis für das Handy mit 599 Euro recht attraktiv, allerdings ist die Smartphone-Mittelklasse ein heiß umkämpfter Markt. Andererseits haben die Südkoreaner seit Jahren keinen großen Erfolg mit ihren High-End-Smartphones gefeiert. Viel zu verlieren hat LG also nicht.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?