Seit 5 Jahren wissen alle „The Elder Scroll“-Fans, dass Bethesda an einem Skyrim-Nachfolger arbeitet. Laut dem Entwickler-Chef sollten die Spieler jedoch nicht erwarten, dass der RPG-Hit bald erscheint.

 

The Elder Scrolls 6

Facts 
The Elder Scrolls 6

The Elder Scrolls 6: Entwicklung wird noch Jahre dauern

Nach der Bestätigung im Jahr 2016 kündigte Bethesda auf der E3 2018 an, dass das Studio an einem neuen Elder-Scrolls-Spiel arbeitet, warnte aber, dass dieses noch weit weg wäre. Die Technologie wäre noch nicht vorhanden, um das Geplante zu realisieren – da kommt die Frage auf, was für ambitionierte Pläne das Studio hat.

Fünf Jahre sind inzwischen vergangen und die Situation hat sich bisher nicht geändert. In einem Interview mit The Telegraph sagte Howard, dass Bethesda noch immer an der Technologie arbeitet, die The Elder Scrolls 6 erfordern wird.

„Es ist gut, dass sich The Elder Scrolls 6 offiziell noch in einer Design-Phase befindet. Wir denken über die Technik nach: ‚Wird das Spiel bewältigen können, was wir erreichen wollen?‘ Jedes Spiel wird neue Technologien brauchen, also wird The Elder Scrolls 6 einige Ergänzungen zur Creation Engine 2 benötigen“, so Howard.

Bis zum Release könnt ihr andere Spiele zocken – in dieser Bilderstrecke zeigen wir euch, warum das sogar gut ist:

The Elder Scrolls: Noch mehr Arbeit als Starfield?

Bethesdas Creation Engine 2 wird zum ersten Mal im kommenden Sci-Fi-Rollenspiel Starfield zu sehen sein und aktuell konzentriert sich das Studio auf die Arbeit an diesem Projekt. „Beide Projekte sind miteinander verflochten, aber die meiste Arbeit fließt im Moment in Starfield“, so Howard.

Starfield wird im November 2022 erwartet – The Elder Scrolls 6 wird also irgendwann danach erscheinen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Der offizielle Teaser zu Starfield – Macht euch einen ersten Eindruck:

Starfield: Official Teaser Trailer

Wie ist es bei euch? Freut ihr euch auf Starfield oder würdet ihr euch The Elder Scrolls 6 mehr wünschen? Besucht uns gerne bei Facebook und schreibt uns eure Meinung dazu in die Kommentare.