The Witcher 3 auf der Switch: Auf dieses Funktions-Update haben alle gewartet

Jasmin Peukert

The Witcher 3: Wild Hunt auf der Nintendo Switch ist eine gute Möglichkeit, mehr Mobilität ins Spiel zu bringen. Aufgrund von alten Speicherständen bei Steam oder GOG fällt der Umstieg aber oft nicht leicht. Das ändert sich jetzt, denn dank des neuen Updates könnt ihr eure alten Spielstände nun auf die Switch übertragen.

In The Witcher 3 gibt es so viel zu erleben, dass man Wochen und Monate mit dem Spiel verbringen kann. Durchaus ein Kandidat für eine Nintendo Switch-Portierung, die vor einiger Zeit auch folgte. Es gab daraufhin sicher einige Fans, die durchaus mit dem Gedanken gespielt haben, sich diese Edition zu kaufen. Manche haben sich vermutlich aber aufgrund alter Spielgegenstände dagegen entschieden. Dafür wurde nun eine Lösung gefunden.

Wenn es mal etwas anderes sein soll.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Nintendo Switch: Unsere Geheimtipps auf der Hybrid-Konsole

Dank Clouds – Alte Spielstände einfach übernehmen

The Witcher 3 kann viel Zeit in Anspruch nehmen, verständlich also, dass man da nicht auf gut gehegte Spielstände verzichten möchte. Dank einer Cloud-Speicherung, die mit dem Update 3.6 eingeführt wurde, ist das auch nicht mehr notwendig. Wenn ihr die Switch startet, könnt ihr unter dem Punkt Cloud Saves eure gewünschte Option auswählen und eure Spielstände von Steam oder GOG importieren.

Berücksichtigt beim Übertragen von Speicherdaten vom PC die folgenden Dinge:

  • Bugs und Blocker, die im Zusammenhang mit Mods stehen, könnten eventuell von einer gemoddeten PC-Speicherdatei mit übernommen werden.
  • Wenn der Name der Speicherdatei auf dem PC verändert wird, wird das Cloud-Speichersystem der Nintendo Switch diese nicht mehr erkennen.

Das Ganze soll allerdings auch andersrum funktionieren, so soll die Option gegeben sein, den Switch-Speicherstand in die Steam-Cloud zu übertragen. So geht euch nichts verloren, wenn ihr am heimischen PC weiterspielen möchtet. Was sagt ihr denn zu der Funktion? Könnt ihr sie gebrauchen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Jasmin Peukert
Jasmin Peukert, GIGA-Expertin für Games, Anime, Final Fantasy 14 und League of Legends.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu dieser News

* Werbung