Chinesische Hersteller kopieren schon lange nicht mehr von Samsung oder Apple. Stattdessen werden eigene Ideen beim Design umgesetzt – woraufhin viele andere Hersteller folgen. Dem neuesten Trend stehen wir aber skeptisch gegenüber.

 

Vivo

Facts 

Smartphones aus China mit Waterfall-Display

Der chinesische Hersteller Vivo ist dafür bekannt neue Designs und Ideen in Smartphones umzusetzen. Das Unternehmen hat vor Jahren damit angefangen, wirklich randlose Smartphones zu verkaufen. Es war auch eines der ersten Unternehmen, die einen Fingerabdrucksensor unter dem Bildschirm eingesetzt haben. Beides ist mittlerweile fast Standard bei High-End-Smartphones. Die neueste Idee ist ein Waterfall-Display. Bei diesem Bildschirm fallen die rechte und linke Seite des Bildschirms stark ab – wie bei einem Wasserfall. Im Fall des Vivo NEX 3 5G soll die Krümmung bei 90 Grad liegen – berichtet fonearena. Ein erstes offizielles Foto zeigt, wie das aussieht:

Vivo aber auch andere chinesische Hersteller werden dieses Waterfall-Display in zukünftigen Smartphones verbauen. Selbst das Huawei Mate 30 Pro soll eines besitzen, wie kürzlich aufgetauchte Fotos andeuten. Samsung hat in seinen Smartphones zwar auch Dual-Edge-Displays verbaut, die Wölbung an der rechten und linken Seite ist aber viel geringer. Wie man auf den nachfolgenden Bildern schön sehen kann:

Bilderstrecke starten(24 Bilder)
Samsung Galaxy S10 Plus in Bildern: So schön schaut’s aus

Samsung Galaxy S10 Plus bei Amazon kaufen

Waterfall-Display: Alles für ein besseres Design

Einen wirklichen Mehrwert hat ein Waterfall-Display nicht. Die Darstellung des Inhalts auf dem Bildschirm wird am Rand sogar verschlechtert. Auch die Bedienung könnte darunter leiden, da man so viel leichter Fehleingaben durchführen kann, wenn man beim Halten des Smartphones mit den Fingern an das Display kommt. Es geht im Endeffekt nur um das Design. Um so randloser, desto besser – so der Gedanke der chinesischen Unternehmen. Ein Waterfall-Display ist ein gutes Mittel, um die seitlichen Ränder im Grunde unsichtbar zu machen, wenn man von vorn direkt auf das Smartphone schaut. Was haltet ihr von dem neuen Trend?