Wer kurz ein Wort oder einen ganzen Satz übersetzen möchte, greift häufig zu Google Translate. Eine Alternative zum Übersetzer des US-Konzerns kommt aber aus Deutschland: DeepL. Die App übersetzt Texte mithilfe von künstlicher Intelligenz und schnitt in Tests sogar besser als Googles Übersetzungsdienst ab. Jetzt hat DeepL auch eine Android-App herausgebracht.

 
Google Play Store
Facts 

Beinahe sechs Jahre ist es nun her, dass DeepL für Schlagzeilen gesorgt hat. Denn das deutsche Unternehmen schaffte es, in mehreren Vergleichstests die Übersetzer von Google, Facebook und Microsoft zu schlagen. Danach war es vergleichsweise ruhig geworden, bevor DeepL 2021 wieder für Aufmerksamkeit sorgte und eine iPhone-App an den Start brachte. Mit gehöriger Wartezeit folgt jetzt die App für Android-Smartphones.

Alternative zu Google Translate: DeepL bringt Android-App heraus

Die Android-App von DeepL. (Bildquelle: DeepL/GIGA)

Die ist ähnlich rudimentär aufgebaut und gestaltet wie ihr iOS-Gegenstück, heißt: Wer eine schicke Benutzeroberfläche oder interessante Zusatzfunktionen sucht, wird hier nicht glücklich. Das ist bei einer Übersetzer-App aber auch Nebensache. Die wesentlichen Grundfunktionen werden allesamt abgedeckt: Übersetzung von Texten in insgesamt 26 Sprachen, automatische Spracherkennung der Ausgangssprache, eine Teilen- und Vorlesefunktion sowie Kopieren und Einfügen mittels Zwischenablage.

Folgende Sprachen unterstützt DeepL:

  • Bulgarisch
  • Chinesisch (vereinfacht)
  • Dänisch
  • Deutsch
  • Englisch (amerikanisch)
  • Englisch (britisch)
  • Estnisch
  • Finnisch
  • Französisch
  • Griechisch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Lettisch
  • Litauisch
  • Niederländisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Portugiesisch (brasilianisch)
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Schwedisch
  • Slowakisch
  • Slowenisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
  • Ungarisch

Auf diese Apps solltet ihr nicht verzichten:

Apps, die auf euer Handy müssen - Android & iOS Abonniere uns
auf YouTube

DeepL will „dreimal besser“ als die Konkurrenz sein

Und wie ist die Qualität der Übersetzungen? „Die Übersetzungen von DeepL sind dreimal besser als die der Konkurrenz“, so behauptet es DeepL im Google Play Store – eine starke Ansage. Nach einem Kurztest unsererseits sehen wir aber keine signifikant besseren Ergebnisse als bei Google Translate. Die Übersetzungsqualität dürfte aber auch von der Komplexität der Texte sowie der Sprachen abhängig sein.

Immerhin ist DeepL kostenlos. Wer sich ein eigenes Bild machen will, kann die App im Google Play Store herunterladen (zum Google Play Store). Mit aktuell 4,6 von 5 möglichen Sternen schneidet sie dort exzellent ab.